Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Monatspass

VFLL-Mitglieder wählen neuen Vorstand

Die Münchener Lektorin Susanne Janschitz ist auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des Verbands der Freien Lektorinnen und Lektoren (VFLL) zur 1. Vorsitzenden gewählt worden. Sie löst Dr. Inga Meincke (München) ab, die nach zwei Amtszeiten als Vorsitzende und insgesamt sieben Jahren im Vorstand des Berufsverbands nicht mehr kandidierte. Janschitz war bislang Sprecherin der VFLL-Regionalgruppe Bayern.

Als stellvertretende Vorsitzende wählten die VFLL-Mitglieder Inken Kiupel (Haan), Sabrina Kröll (Offenbach), Claudia Lüdtke (Berlin), Silja von Rauchhaupt (Königstein) und Georg-D. Schaaf (Münster). Die bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden Ulrike Frühwald (Hamburg), Jana Gdanietz (Leverkusen), Annette Gillich-Beltz (Essen), Christiane Kauer (Bad Vilbel) und Felix Wolf (Hamburg) waren nicht zur Wiederwahl angetreten. Finanzverantwortliche bleibt Dr. Ute Gräber-Seißinger (Bad Vilbel).

Der neue VFLL-Vorstand (v.l.): Sabrina Kröll, Inken Kiupel, Silja von Rauchhaupt, Susanne Janschitz, Dr. Ute Gräber-Seißinger, Claudia Lüdtke, Georg-D. Schaaf (Foto: VFLL)

„Ich bedanke mich herzlich für das Vertrauen und freue mich auf die Gestaltungsmöglichkeiten“, so Susanne Janschitz. „Glücklicherweise hat uns der scheidende Vorstand ein gut bestelltes Haus hinterlassen, denn es gibt viel zu tun. Für mich zeigt die sinkende Textqualität, dass wir Lektorinnen und Lektoren überall gebraucht werden: Ob Software-Handbücher, Romane, Werbeslogans, Geschäftsberichte, Ausstellungskataloge, Blogtexte, Fachbücher, Bildbände, ja sogar Formulare und Gebrauchsanleitungen – alle Textsorten profitieren von unserer Arbeit.“

Die Mitgliederversammlung fand vergangenes Wochenende in Nürnberg im Rahmen der jährlich vom VFLL organisierten öffentlichen Fachtagung statt. Mehr als 130 freiberufliche Lektorinnen und Lektoren sowie Profis aus benachbarten Berufsfeldern nahmen an der Tagung mit Podiumsdiskussion und Workshops zu fachlichen Fragen teil. Im kommenden Jahr findet die Tagung erstmals unter dem Namen „Fachtagung Freies Lektorat“ in Berlin statt (13. bis 15. September 2019).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "VFLL-Mitglieder wählen neuen Vorstand"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Link, Charlotte
Blanvalet
03.12.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.