Monatspass

»Das Haus der geheimnisvollen Uhren« kommt in die Kinos

1973 eröffnete der US-Amerikaner John Bellairs mit dem Buch „The House With a Clock in Its Walls“ eine Jugendbuchreihe um den Waisenjungen Lewis Barnavelt. Der Auftakt der Serie wurde jetzt unter dem Titel „Das Haus der geheimnisvollen Uhren“ für das Kino verfilmt. Im Film zieht der Junge Lewis (Owen Vaccaro) in die Villa seines Onkels (Jack Black) und entdeckt, das dieser ein Zauberer ist. Doch ein böser Magier (Kyle MacLachlan) hat in den Mauern des Hauses eine Uhr versteckt, die das Ende der Welt herbeitickt.

1977 auf Deutsch als „Das Haus, das tickte herausgegeben und später als „Das Geheimnis der Zauberuhr“ wiederveröffentlicht, erscheint Bellairs‘ Roman heute unter dem Filmtitel „Das Haus der geheimnisvollen Uhren“ in komplett neuer Ausstattung bei Heyne.

 

 

Weitere Kinostarts mit Buchbezug am 20. September:

»Kleine Helden – Nichts kann unsere Freude stoppen«

In der Dokumentation begleitet Anne-Dauphine Julliand fünf Kinder, die trotz ihrer schweren Erkrankung die Lust am Leben nicht verloren haben. Die französische Schriftstellerin hatte selbst eine Tochter, bei der im Alter von zwei Jahren ein seltene, tödliche Krankheit diagnostiziert wurde. In ihrem bei Bastei Lübbe vorliegenden Buch „Deine Schritte im Sand erzählt Julliand vom Umgang mit der Diagnose und der Krankheit sowie der Zeit, die sie so schön wie möglich gestalten wollten.

 

 

»Wackersdorf«

Anfang der 80er-Jahre hat der Niedergang der Braunkohleindustrie im oberpfälzischen Landkreis Schwandorf zu einer hohen Arbeitslosenquote geführt. Eine geplante atomare Wiederaufbereitungsanlage (WWA) in Wackersdorf könnte nun den Strukturwandel einläuten und neue Jobs schaffen. Doch aus Angst vor Umweltverschmutzung, Strahlenbelastung und der Aufbereitung von waffenfähigem Plutonium regt sich Protest. Landrat Hans Schuierer (Johannes Zeiler) war zunächst ein Befürworter der WWA, doch als er sieht, wie die Landesregierung gegen die Demonstranten vorgeht, wechselt er die Seiten.

Die im Politdrama „Wackersdorf“ dargestellten Proteste um die Wiederaufarbeitungsanlage in Wackersdorf waren ein prägendes Ereignis für die politische Kultur der Bundesrepublik Deutschland. Die Historikerin Janine Gaumer hat die Dynamik zwischen Protest und staatlichem Handeln am Beispiel Wackersdorf untersucht. Ihre Ergebnisse präsentiert sie unter dem Titel „Wackersdorf“ bei Oekom.

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "»Das Haus der geheimnisvollen Uhren« kommt in die Kinos"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Riley, Lucinda
Goldmann
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
Link, Charlotte
Blanvalet
5
Kutscher, Volker
Piper
12.11.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 1. November - 30. November

    Buchmesse Istanbul

  2. 14. November - 2. Dezember

    Münchner Bücherschau

  3. 19. November

    Geschwister-Scholl Preis

  4. 19. November

    buch aktuell 4*2018

  5. 20. November - 22. November

    32. Medientage München