PLUS

Foyles-Übernahme: Ende einer Familienära

Damit hatte in Großbritannien niemand gerechnet: Völlig überraschend hat Waterstones die Übernahme von Foyles angekündigt, der Londoner Buchhandelsikone, die seit 115 Jahren im Besitz der Familie Foyle war. Finanzielle Details des Deals, der spätestens zum Jahresende rechtskräftig sein soll, halten beide Parteien unter Verschluss.


Damit hatte in Großbritannien niemand gerechnet: Völlig überraschend hat Waterstones die Übernahme von Foyles angekündigt, der Londoner Buchhandelsikone, die seit 115 Jahren im Besitz der Familie Foyle war. Finanzielle Details des Deals, der spätestens zum Jahresende rechtskräftig sein soll, halten beide Parteien unter Verschluss.
Die Initiative ging von der Familie Foyle aus, die über die Jahre Millionen in den Ausbau der Buchläden investiert hat, aber auch nicht über unendliche Ressourcen verfügt. Mit dem Verkauf sieht Chairman Christopher Foyle „die Zukunft der Marke sichergestellt.“ Foyles hatte 2017 bei 26,6 Mio Pfund Umsatz einen Verlust von 89.000 Pfund gemacht.
In der Buchbranche, aber auch in den Medien wird der Schulterschluss überwiegend begrüßt. „Wenn schon, dann Waterstones“, lautet der generelle Tenor. Der größte stationäre Buchhändler der Insel, den Geschäftsführer James Daunt in wenigen Jahren vom Fast-Bankrott zu alter Stärke zurückgeführt hat – 2016/17 wurde mit 388 Mio Pfund Umsatz und 18 Mio Pfund Gewinn vor Steuern abgerechnet – genießt unter den britischen Verlagen einen guten Ruf.
Das liegt vor allem an Daunt selbst, dessen Strategie für Waterstones sich in vielen Bereichen an der eines unabhängigen Buchhändlers orientiert und der den Filialen viele Freiräume lässt. Auch Foyles will er größtmögliche Unabhängigkeit einräumen (s. Interview unten).
Die sieben Buchhandlunge…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt freischalten, später zahlen

Diesen Beitrag
Foyles-Übernahme: Ende einer Familienära

(823 Wörter)

1,50
EUR
Sie nutzen die Inhalte sofort. Erst wenn Sie Inhalte im Wert von 5 Euro angesammelt haben, bezahlen Sie.
Mehr dazu hier.
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Foyles-Übernahme: Ende einer Familienära"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
2
Sparks, Nicholas
Heyne
3
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
4
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
5
Schätzing, Frank
Kiepenheuer & Witsch
10.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 20. September

    lebenswert 2*2018

  3. 20. September - 21. September

    Next 2018

  4. 21. September - 23. September

    17. Lektorentage in Nürnberg

  5. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018