Thalia will den Mittwoch zum »Lesetag« machen

Thalia sieht Handlungsbedarf in Sachen Buchmarketing: Angesichts rückläufiger Käuferzahlen launcht der Buchhandelsfilialist eine Kampagne, die die Vorzüge des Lesens vermitteln und so zum Buchkauf animieren soll. „In Zeiten, in denen das Lesen im Alltag immer weniger Platz findet, setzt Thalia mit dieser Omni-Channel-Kampagne ein deutliches Zeichen – ganz im Sinne des aktuellen Trends zum Slow Reading und Digital Detox“, heißt es aus Hagen.

Unter dem Motto „Mittwoch ist Lesetag“ bietet das Unternehmen künftig on- und offline besondere Aktionen und Veranstaltungen rund um Bücher und Romanfiguren an. Ziel sei es, „eine wöchentliche Routine für Bücherfans und für alle, bei denen das Lesen etwas aus dem Fokus gerückt ist“, zu etablieren.

Im September und Oktober 2018 werden dazu wöchentlich Social-Media- und Online-Specials, Geschenkaktionen und Gewinnspiele durchgeführt. Außerdem sollen in den Filialen mittwochs regelmäßig Veranstaltungen rund ums Thema Lesen stattfinden.

Kommentare

5 Kommentare zu "Thalia will den Mittwoch zum »Lesetag« machen"

  1. Ui, das erstaunt mich aber sehr: den Lese-Mittwoch kennen wir doch bereits! Diese schöne Idee hatte der Buchladen in Köln-Nippes und wird nun plump von Thalia kopiert und lautstark als eigene Idee verkündet? Das mag ich ja gar nicht glauben! Traurig…

  2. Das gibt es doch längst!
    Wurde vom Buchladen Köln-Nippes ins Leben gerufen!
    Sehr originell Thalia!

  3. Redaktion buchreport | 6. September 2018 um 8:43 | Antworten

    Danke für den Hinweis. Wir haben das Thema hier aufgegriffen: https://www.buchreport.de/2018/09/05/wie-originell-ist-thalias-mittwoch-aktion/

  4. Es wäre zu schön gewesen, wenn da jemand auf die Urheber*innen der Idee zum #lesemittwoch in Köln hingewiesen hätte. https://www.buchladen-nippes.de/blog/2018/07/faengt-gut-an-so-war-der-erste-lesemittwoch/

    Aber dann auch noch so eine Pressemitteilung rauszuhauen ist unanständig.

  5. Wie der bereits etablierte #Lesemittwoch? Oh, wie peinlich, in so einer Größenordnung abzukupfern.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Zeh, Juli
Luchterhand
3
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
4
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
5
Vermes, Timur
Eichborn
17.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 21. September - 23. September

    17. Lektorentage in Nürnberg

  3. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018

  4. 26. September - 27. September

    Österreichische Medientage 2018

  5. 2. Oktober - 4. Oktober

    Digital Book World