Der Boulevard-Reflex auf die Ikea-Kataloganalyse

Das ist starker Stoff: Bild.de und andere Nachrichten-Seiten u.a. der Dumont-Gruppe sowie faz.net haben die kleine buchreport-Analyse des neuen Ikea-Katalogs aufgegriffen. Die populäre Möbelkette hat in ihrem gerade in Millionen-Auflage gestreuten 2019-Katalog in Bücherregalen und Wohnzimmer-Inszenierungen auffällig wenig Bücher drapiert. buchreport hatte Ikea augenzwinkernd als Seismograph für Gesellschaftstrends eingeführt.

Auslöser war ein buchreport-Artikel unter der Überschrift: „Verdrängung im Bücherregal: Ikea inszeniert Wohnen mit wenig Buch”.

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Der Boulevard-Reflex auf die Ikea-Kataloganalyse"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Zeh, Juli
Luchterhand
3
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
4
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
5
Vermes, Timur
Eichborn
17.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 21. September - 23. September

    17. Lektorentage in Nürnberg

  3. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018

  4. 26. September - 27. September

    Österreichische Medientage 2018

  5. 2. Oktober - 4. Oktober

    Digital Book World