PLUS

Die »Seitenstraßen Opladen« sprechen mit starker Stimme

Stationäre Einzelhändler kämpfen häufig für sich alleine. In Leverkusen hat sich eine Gruppe zu einer Interessengemeinschaft verbündet. Gemeinsam haben die »Seitenstraßen Opladen« eine größere Durchschlagskraft.

Nicole Sammet muss noch einen Brief prüfen, den die Leverkusener Interessengemeinschaft Seitenstraßen Opladen verfasst hat. Der Brief soll später an die Verwaltung gehen, Thema sind die örtlichen Parkgebühren. Diese haben bei der Einführung vor einigen Jahre…


Die Initiatorin: Nicole Sammet wollte mit ihrem Geschäft Stubenküken nicht mehr alleine um Kunden kämpfen. Von ihr ging vor sieben Jahren die Idee einer Interessengemeinschaft von Einzelhändlern aus. (Foto: buchreport/CR)


Nicole Sammet muss noch einen Brief prüfen, den die Leverkusener Interessengemeinschaft Seitenstraßen Opladen verfasst hat. Der Brief soll später an die Verwaltung gehen, Thema sind die örtlichen Parkgebühren. Diese haben bei der Einführung vor einigen Jahren zu Einnahmerückgängen in den Kassen der ansässigen Einzelhändler gesorgt und sind immer noch ein großes Thema. Im vergangenen Jahr stand eine Erhöhung zur Diskussion, auch da hat die Gemeinschaft bereits einen offenen Brief geschrieben. Dabei wollte Nicole Sammet überhaupt nicht politisch aktiv sein. „Ich wollte nur kostengünstige Werbung haben und Kunden in den Laden bekommen“, erinnert sich die Einzelhändlerin an die Gründung der von ihr initiierten Interessengemeinschaft, die mittlerweile mit einer starken Stimme spricht.
Seit 2007 betreibt Sammet im Leverkusener Vorort das Stubenküken, ein Geschäft für Wohnaccessoires und Kinderspielzeug, allerdings nicht in der von Billigketten dominierten Fußgängerzone, sondern abgelegen in einer der Seitenstraßen. „Es war immer eine Herausforderung, die Leute auf den Laden aufmerksam zu machen“, erklärt die Einzelhändlerin. Sie hat viel ausprobiert, um Kunden anzulocken, etwa Kunsthandwerkermärkte veranstaltet. Allerdings hat si…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt freischalten, später zahlen

Diesen Beitrag
Die »Seitenstraßen Opladen« sprechen mit starker Stimme

(820 Wörter)

2,50
EUR
Sie nutzen die Inhalte sofort. Erst wenn Sie Inhalte im Wert von 5 Euro angesammelt haben, bezahlen Sie.
Mehr dazu hier.
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die »Seitenstraßen Opladen« sprechen mit starker Stimme"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Zeh, Juli
Luchterhand
3
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
4
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
5
Vermes, Timur
Eichborn
17.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 21. September - 23. September

    17. Lektorentage in Nürnberg

  3. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018

  4. 26. September - 27. September

    Österreichische Medientage 2018

  5. 2. Oktober - 4. Oktober

    Digital Book World