Kinder lesen lieber analog

Kinderbuchabteilung von Mr B’s Emporium of Reading Delights im englischen Bath (Foto: buchreport/Anja Sieg)

Auch wenn die Kinderzimmer mit zunehmendem Alter ihrer Bewohner immer digitaler werden, ist Print für deutsche Kinder unersetzlich. Das ist ein Ergebnis der Kinder-Medien-Studie 2018, die eine Allianz der Verlage Blue Ocean Entertainment, Egmont Ehapa, Gruner + Jahr, Panini, SPIEGEL und Zeit Verlag zum zweiten Mal in Auftrag gegeben hat, um ihre jüngste Zielgruppe genauer kennenzulernen. Befunde:

  • 75% der 4- bis 13-Jährigen lesen mindestens mehrmals pro Woche Bücher oder Zeitschriften, ein Plus von 3 Prozentpunkten im Vergleich zum Vorjahr.
  • 70% der Kinder lesen Bücher oder Zeitschriften mindestens mehrmals pro Woche auf Papier. Elektronische Endgeräte und Lesemedien spielen in keinem Alter eine Rolle.
  • Auch beim Zuhören geben klassische Medien den Ton an, zumindest bei den ganz Kleinen: 60% der 4-Jährigen hören Musik, Hörspiele oder Hörbücher mindestens mehrmals pro Woche auf CD.
  • 84% aller befragten Kinder gaben an, Magazine aufzubewahren, um immer wieder in ihnen lesen zu können.

Kinder-Medien-Studie 2018

Die repräsentative Kinder-Medien-Studie der Verlage Blue Ocean Entertainment, Egmont Ehapa Medien, Gruner + Jahr, Panini, SPIEGEL und Zeit Verlag hat das Mediennutzungsverhalten der 7,26 Mio Kinder zwischen 4 und 13 Jahren in Deutschland untersucht. Auch Fragen zum Freizeitverhalten, Kommunikationskanälen und dem Internet wurden gestellt.

Für die Studie wurden 2649 Doppelinterviews mit jeweils einem Kind im Alter von 6 bis 13 Jahren und einem seiner Erziehungsberechtigten geführt. Hinzu kommen 652 Interviews mit einem Erziehungsberechtigten für die Gruppe der 4- bis 5-Jährigen.

 

Eltern räumen mediale Freiräume ein

Vor allem bei den Printmedien lassen Eltern ihre Kinder selbst entscheiden, was sie lesen:

  • 68% der Kinder dürfen selbst bestimmen, welche Bücher und Zeitschriften sie lesen (4 bis 5 Jahre: 41%, 6 bis 9 Jahre: 62%, 10 bis 13 Jahre: 88%).
  • 47% der Kinder wählen Fernsehsendungen selbst aus (4 bis 5 Jahre: 18%, 6 bis 9 Jahre: 39%, 10 bis 13 Jahre: 70%).
  • Nur 39% der Kinder dürfen ohne Aufsicht im Internet surfen (4 bis 5 Jahre: nicht abgefragt, 6 bis 9 Jahre: 15%, 10 bis 13 Jahre: 68%).
  • Nur 24% der Kinder dürfen selbst bestimmen, welche Apps sie auf dem Smartphone/Tablet nutzen (4 bis 5 Jahre: 2%, 6 bis 9 Jahre: 9%, 10 bis 13 Jahre: 50%).

 

Investitionen in Süßes und in Stoff zum Schmökern

Durchschnittlich 22,99 Euro Taschengeld bekommen die Kinder im Monat. 75% aller befragten Kinder dürfen ihr Taschengeld eigenverantwortlich ausgeben und investieren bevorzugt in Süßigkeiten (68%) oder Lesestoff (50%).

 

 

Mediennutzung von Kindern in der Freizeit

    Gesamt 4 –5 J. 6 –9 J. 10  –13 J.  
  Fernsehen, Filme, Serien 93 89 93 95  
  Musik, Radio, Hörspiele, Hörbücher 88 83 87 91  
  Bücher, Zeitschriften, Comics 75 76 76 72  
  Basis: 7,26 Mio; Mindestens mehrmals pro Woche, Angaben in % 4- bis 5-Jährige: Angaben der Eltern; 6- bis 13-Jährige: Antworten der Kinder

Quelle: Kinder-Medien-Studie 2018

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kinder lesen lieber analog"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Hjorth, Michael; Rosenfeldt, Hans
Wunderlich
2
Link, Charlotte
Blanvalet
3
George, Elizabeth
Goldmann
4
Korn, Carmen
Kindler
5
Mahlke, Inger-Maria
Rowohlt
15.10.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. Oktober - 24. Oktober

    Neocom 2018

  2. 24. Oktober - 26. Oktober

    Medientage München 2018

  3. 1. November - 30. November

    Buchmesse Istanbul

  4. 5. November - 6. November

    VDZ: Publishers‘ Summit 2018

  5. 6. November

    Kindermedienkongress