Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Iris Haas verlässt HarperCollins Germany

Vertriebsleiterin Iris Haas verlässt HarperCollins Germany Ende Juli, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Ein Nachfolger steht noch nicht fest.

Iris Haas hatte die Vertriebsleitung von HarperCollins Germany im Juni 2017 übernommen. Haas kam von DroemerKnaur, wo sie ebenfalls die Vertriebsabteilung leitete. Auch Stationen bei dtv, BLV sowie Econ/Ullstein/List stehen in ihrer Vita.

Ralf Markmeier, Geschäftsführer von HarperCollins Germany: „Iris Haas hat in der Vertriebsarbeit wesentliche Akzente gesetzt und HarperCollins bei unseren Kunden sehr gut repräsentiert. Wir danken ihr sehr für ihren Einsatz und die partnerschaftliche Zusammenarbeit. Für ihren weiteren Weg wünschen wir viel Erfolg.“

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Iris Haas verlässt HarperCollins Germany"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Link, Charlotte
Blanvalet
2
Korn, Carmen
Kindler
4
Zeh, Juli
Luchterhand
5
Falk, Rita
dtv
08.10.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. Oktober - 24. Oktober

    Neocom 2018

  2. 24. Oktober - 26. Oktober

    Medientage München 2018

  3. 1. November - 30. November

    Buchmesse Istanbul

  4. 5. November - 6. November

    VDZ: Publishers‘ Summit 2018

  5. 6. November

    Kindermedienkongress