Monatspass

Bitkom untersucht Wirkung von Social-Media-Werbung

Im Marketingmix der Verlage gehört der Einsatz von Social Media mittlerweile zum Standard: Neue Titel und Autoren werden etwa auf Facebook, Twitter oder Instagram inszeniert, entweder mit inhaltlichen Posts oder Werbung. Wie Social-Media-Beeinflussung wirkt, hat der Hightech-Verband Bitkom jetzt untersucht und kommt zu dem Schluss: Viele Nutzer, vor allem jüngere, haben Schwierigkeiten, zwischen Werbung und inhaltsgetriebenen Beiträgen zu unterscheiden. Details:

  • Fast jeder zweite Nutzer (48%) gibt an, dass er Werbung von Inhalt nur schwer unterscheiden kann.
  • Bei den jüngeren Nutzern zwischen 14 und 29 Jahren sind es sogar 56%.
  • Bei Nutzern im Alter von 50 bis 64 und auch in der Generation 65+ liegt der Anteil der Nutzer, die keine Trennlinie zwischen Werbung und neutraler Information erkennen, bei 40%.

Der Bitkom führt die Entwicklung auf die unterhaltende Art von Social-Media-Werbung zurück, die einen konkreten Nutzen haben soll und daher nicht immer als Werbung und Product Placement erkannt wird. Weitere Befunde:

  • 78% der Social-Media-Nutzer haben das Gefühl, dass Werbung in sozialen Netzwerken zugenommen hat.
  • 60% finden Werbung in sozialen Netzwerken in Ordnung, weil dadurch die Netzwerke kostenlos zur Verfügung stehen. Bei den 14- bis 29-Jährigen liegt der Akzeptanzwert noch höher (66%).
  • 29% geben an, dass sie auf Werbung in sozialen Netzwerken nicht verzichten möchten, weil sie dadurch immer wieder Angebote oder Themen entdecken, die sie sonst nicht gefunden hätten.
  • 35% der Befragten findet, dass in Sozial Media geschaltete Werbung besser zu den eigenen Interessen passt als herkömmliche Online-Werbung.

LINK

>  Darüber, wie Werbung von Influencern gekennzeichnet werden muss, wird aktuell gestritten. Aktuelle Beiträge zum Thema: www.buchreport.de/absatzwirt-18-06

www.buchreport.de/meedia-18-06

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bitkom untersucht Wirkung von Social-Media-Werbung"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Link, Charlotte
Blanvalet
03.12.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.