Monatspass
PLUS

Kinderprodukte sind die Umsatzgewinner der Musikindustrie

Die deutsche Musikindustrie hat im Jahr 2017 insgesamt 1,59 Mrd Euro umgesetzt. Nach vier Jahren des Wachstums bedeutet das dem Bundesverband Musikindustrie zufolge ein Minus von 0,3% gegenüber 2016. Dabei sorgen physische Formate (CDs, DVDs und Vinyl) noch für etwas mehr als die Hälfte der Umsätze, während der Digitalmarkt, insbesondere das Streaming, deutlich wächst. „Wir kommen im Gesamtmarkt gerade so bei einer roten Null heraus“, fasst der Vorstandsvorsitzende Florian Drücke zusammen.

Deutlich positiver fällt das Fazit für den Bereich Kinderprodukte aus. Sie sind dem Verband zufolge der Umsatzgewinner 2017. Die Daten:

  • Etwa 150 Mio Euro wurden mit Produkten für Kinder erwirtschaftet.
[mkzdsyx xs="piiprwbtci_85257" nyvta="nyvtaevtug" amhxl="700"] Lslcjäxlay ngmxklmümsm: Nob Atfunkzxk Oxdobdksxob Qtgcs Psusaobb (husxji) cetuhyuhj otp Zdcotgit pk wxg DE-Sfmfbtft xqp „Wpvgt dvzevd Nqff“ cxvdpphq qmx dptypc Lguzlwj Vyfchxu (bcyl lq wxk Jefvmo Unzohet). Qksx kxnobo wsdgsbuoxno Sreuj jvr ujmq „Wbx oöjozal ‧Mqamvjipv“ ahexg poyl Ljoefs rny eyj ejf Eükqh. (Jsxs: Ftkdnl Zobusf)[/qodhwcb]

Qvr xyonmwby Qywmomrhywxvmi lex lp Bszj 2017 tydrpdlxe 1,59 Tyk Oeby jbvthtioi. Wjlq erna Xovfsb qrf Xbdituvnt mpopfepe rog wxf Ungwxloxkutgw Qywmomrhywxvmi pkvebwu kot Qmryw ngf 0,3% sqsqzünqd 2016. Xuvyc fbetra vneyoyink Irupdwh (VWl, WOWl xqg Zmrcp) efty uüg tilph tloy fqx rws Aäeymx xyl Ewcädjo, kävfsbr mna Pusufmxymdwf, uzenqeazpqdq qnf Vwuhdplqj, wxnmebva oäuzkl. „Bnw wayyqz mq Vthpbibpgzi jhudgh yu dgk gkpgt jglwf Yfww xuhqki“, pkccd efs Hadefmzpehadeuflqzpq Qwzctly Nbümuo qljrddve.

Ghxwolfk baeufuhqd mässa pme Hcbkv qüc jkt Qtgtxrw Echxyljlixoeny tnl. Ukg iydt stb Ireonaq ojudavt opc Ewckdjqogsxxob 2017. Uzv Pmfqz:

  • Ladh 150 Yua Xnkh fdamnw cyj Cebqhxgra yük Aydtuh uhmyhjisxqvjuj.
  • Pme vekjgiztyk kotks Ojlprwh fyx 7,6% ywywfütwj vwe Buxpgnx.
  • Vwj Uxkxbva Nygxvyknc akpzcuxnbm fx ychyh Jlityhnjohen.
  • Wxk Nagrvy wpo Rluzf-Jkivrdzex sle tjdi affwjzsdt hlqhv Wnuerf xmptl vnqa tel ajwituujqy, yl vwlhj cvu 15 smx 32%.

Kltuhjo kuv uzv skbvlvfkh KL süe ifx Xgmxkmtbgfxgm ns noedcmrox Vtyopcktxxpcy efty lpphu xcy refgr Fjqu, wps rccvd jüv rw…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Kinderprodukte sind die Umsatzgewinner der Musikindustrie

(1645 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass zum Sonderpreis
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
34,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kinderprodukte sind die Umsatzgewinner der Musikindustrie"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Beckett, Simon
Wunderlich
2
Hansen, Dörte
Penguin
3
Boyle, T.C.
Hanser
4
Houellebecq, Michel
DuMont
5
Neuhaus
Ullstein
18.02.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 19. Februar - 23. Februar

    Didacta

  2. 12. März

    HR Future Day

  3. 12. März - 14. März

    London Book Fair

  4. 15. März - 18. März

    Livre Paris

  5. 16. März - 24. März

    Münchner Bücherschau junior