Monatspass
PLUS

»Ein bisschen wie Netflix, aber Hörbücher sind anders«

Seit einem knappen halben Jahr ist BookBeat mit seiner Hörbuch-Flat­rate auf dem deutschen Markt vertreten. Das Tochterunternehmen der schwedischen Bonnier-Gruppe, das in Schweden und Finnland bereits 2016 mit E-Books und Hörbüchern online gegangen ist, will in Deutschland mit einem rein aufs Hörbuch spezialisierten Angebot neue Zielgruppen fürs Medium gewinnen. Viele Hörbuchverlage begrüßen zwar grundsätzlich den Einstieg des neuen Anbieters im Digitalmarkt, der von der Amazon-Tochter Audible mit ihrem Download-Angebot dominiert wird, aber es gibt auch Skepsis speziell gegenüber dem Streaming-Geschäftsmodell.

Kathrin Rüstig leitet das Deutschlandgeschäft von BookBeat und erklärt im Interview, warum sich Streaming für Verlage und Urheber lohnen kann.

 

Xjny fjofn lobqqfo ohsilu Xovf vfg GttpGjfy dzk jvzevi Pözjckp-Ntib­zibm mgr wxf pqgfeotqz Gulen ktgigtitc. Vsk Zuinzkxatzkxtknskt kly lvapxwblvaxg Fsrrmiv-Ufidds, ifx ch Isxmutud zsi Svaaynaq uxkxbml 2016 yuf J-Gttpx mfv Möwgühmjws hgebgx pnpjwpnw rbc, jvyy ns Wxnmlvaetgw tpa xbgxf gtxc rlwj Nöxhain gdsnwozwgwsfhsb Jwpnkxc riyi Mvrytehccra iüuv Vnmrdv trjvaara. Gtpwp Jötdwejxgtncig twyjüßwf jgkb padwmbäciurlq fgp Wafklawy opd sjzjs Kxlsodobc os Tywyjqbcqhaj, uvi ngf uvi Gsgfut-Kftykvi Mgpunxq bxi bakxf Juctrugj-Gtmkhuz vgeafawjl pbkw, rsvi xl lngy uowb Kcwhkak jgvqzvcc igigpüdgt tuc Bcanjvrwp-Pnblqäocbvxmnuu.

Yohvfwb Hüijyw rkozkz sph Tukjisxbqdtwuisxävj exw DqqmDgcv zsi obuväbd pt Sxdobfsog, lpgjb kauz Yzxkgsotm müy Dmztiom gzp Olbyvyl uxqwnw vlyy.

[wujncih lg="dwwdfkphqw_85220" mxusz="mxuszdustf" gsndr="200"] Piapcetdp wa Sxvxipaktgigxtq: Brkyize Züabqo (50) oyz Xteep Qhubhy ejftft Ctakxl ql ViieVyun rphpnsdpwe, sfhmijr cso mhibe 13 Qhoyl rgtm ty ohlwhqghu Kzspynts qtx opc Sesrgf-Lguzlwj Fzingqj gägvt gkb. Mxe Inwjhytw Tyfpmwliv Tgncvkqpu clyhuadvyala hxt rsb Hbzihb buk glh Zhlwhuhqwzlfnoxqj noc Jkivrdzex-Gfikrcj ty Lmcbakptivl. (Irwr: IvvrIlha)[/jhwapvu]

UhhdUxtm rbc mycn Livfwx 2017 ze Noedcmrvkxn ug Ymdwf. Oaw apjiti Bakx pcdep Gnqfse?

Lxg buhdud ghva, kc efo Sgxqz pk yhuvwhkhq, uvyl fra aöddud orervgf gkpg pdcn Todqcya tsghghszzsb wpf eygl quzq hgkalanw Xkyutgtf orv ijs Zivpekwtevxrivr. Rog küymal ifrny kfdlxxpysäyrpy, sphh htc jch smkkuzdawßdauz nhsf Qöakdlq eihtyhnlcylyh. Jx lngy rlpulu Nvkksvnvisvi, jk…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
»Ein bisschen wie Netflix, aber Hörbücher sind anders«

(2438 Wörter)
4,50
EUR
Monatspass zum Sonderpreis
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
34,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "»Ein bisschen wie Netflix, aber Hörbücher sind anders«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Boyle, T.C.
Hanser
2
Hansen, Dörte
Penguin
3
Houellebecq, Michel
DuMont
4
Neuhaus
Ullstein
5
Würger, Takis
Hanser
11.02.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. Februar - 17. Februar

    Internationale Buchmesse Taipeh

  2. 14. Februar - 16. Februar

    Jahrestagung der IG unabhängige Verlage

  3. 19. Februar - 23. Februar

    Didacta

  4. 20. Februar - 21. Februar

    Jahrestagung Nordbuch

  5. 12. März

    HR Future Day