Wachstum fast nur noch digital

In der globalen Medienindustrie zeichnet sich zunehmend eine Verschiebung der Geschäftsmodelle ab: Erstmals haben die digitalen Umsätze der Branche die analogen übertroffen, meldet PricewaterhouseCoopers (PwC). In ihrer Zukunftsstudie „Global Entertainment and Media Outlook“ prognostizieren die Berater ein jährliches Wachstum der internationalen Medien- und Unterhaltungsbranche von durchschnittlich 4,4%.

Als Wachstumstreiber agieren dabei vor allem digitale Plattformmodelle wie Netflix oder Amazon Prime. „Das Modell ‚Publisher‘ wird von Plattformbetreibern in die Enge gedrängt“, kommentiert Werner Ballhaus, Bereichsleiter bei PwC Deutschland. Hintergrund für diese Entwicklung sei ein verändertes Mediennutzungsverhalten: Wollten klassische Medienhäuser nicht bloße Contentproduzenten werden, müssten sie sich stärker auf die Bedürfnisse des digitalen Endkunden einstellen und ihre Inhalte über alle Kanäle von Fernseher über Desktop bis Smartphone verbreiten.

 

Im Musikmarkt hat Streaming den Download überflügelt

Doch auch innerhalb der digitalen Segmente gibt es Bewegung: Nach Prognose von PwC werden Streaming-Anbieter jährlich um mehr als 10% zulegen. Auf dem Musikmarkt etwa hat Streaming den Download beim Umsatzanteil bereits überholt (s. Grafik). Weitere Hinweise:

  • Das zeigen auch die Zahlen des Bundesverbands Musikindustrie, der den Anteil von Audio-Streaming am 1,59 Mrd großen Gesamtmarkt auf ein Drittel beziffert, während Downloads noch knapp ein Zehntel erwirtschaften.
  • Eine aktuelle Bitkom-Umfrage kommt ebenfalls zu dem Ergebnis: „Audiostreaming wächst rasant“ – 70% der Internetnutzer streamen Musik.

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wachstum fast nur noch digital"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Zeh, Juli
Luchterhand
3
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
4
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
5
Vermes, Timur
Eichborn
17.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018

  3. 26. September - 27. September

    Österreichische Medientage 2018

  4. 2. Oktober - 4. Oktober

    Digital Book World

  5. 4. Oktober - 6. Oktober

    InsightsX