Zwei Spannungsromane neu im Paperbackranking

Harlan Coben ist zwar in erster Linie für seine Myron-Bolitar-Reihe bekannt, doch auch seine eigenständigen Thriller erfreuen sich hierzulande großer Beliebtheit. Vom Taschenbuch ins Paperback gewechselt, hat er mit „In ewiger Schuld“ (2017) bereits einen Nr.-1-Hit auf der Paperback-bestsellerliste gelandet. Sein neuestes Buch „In deinem Namen“ (bei Goldmann erschienen) ist in dieser Woche auf Rang 7 eingestiegen. Seit 1995 schreibt der US-Amerikaner Kriminalromane. Er ist der erste Autor, der mit dem Edgar Award, dem Shamus Award und dem Anthony Award die drei wichtigsten Auszeichnungen des Spannungsgenres in den USA auf dem Kaminsims stehen hat. Seine Popularität hat er auch Bertelsmann zu verdanken: Sein Roman „No Second Chance“ war das erste Buch der globalen Vermarktungskampagne „International Book of the Month“, die die Bertelsmann-Buchclubs 2003 in 15 Ländern ins Leben gerufen hatten.

Ganz so weit ist Claire Douglas noch nicht. Die Britin, auf Platz 15 ins Ranking eingestiegen, ist ein neues Gesicht auf der deutschen Bestsellerliste. Douglas hat 15 Jahre als Journalistin gearbeitet, bevor sie mit dem Psychothriller „Missing“ ihr Debüt abgeliefert hat, das bereits in ihrer Heimat zum Bestseller wurde. „Schon als ich noch Journalistin war, habe ich immer davon geträumt, Bücher zu schreiben. Als Journalistin muss man immer mit harten Fakten arbeiten, bei einer fiktiven Geschichte kann man sich von seiner Vorstellungskraft leiten lassen – wohin man will!“, erklärt sie auf der Internetseite ihres deutschen Verlags Penguin.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Zwei Spannungsromane neu im Paperbackranking"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    16.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover