Rudolf Müller: Unter der Kernmarke umfassende Lösungen anbieten

Die Rudolf Müller Mediengruppe ist der nächste Fachinformationsanbieter, der sich und sein Portfolio nicht mehr ausreichend unter der klassischen Verlagsmarke abgebildet sieht. Nach außen hin wird deshalb eine neue Markenstrategie umgesetzt, intern die Organisationsstruktur neu aufgesetzt.

Künftig werden die Angebote unter der Kernmarke „RM Rudolf Müller“ gebündelt, mit der sich das Unternehmen als umfassender Lösungsanbieter für „besseres Planen, Bauen und Handeln“ profilieren will. Ziel sei es, „aus Fachinformationen, Dienstleistungen und Kontakten zu Bauschaffenden maßgeschneiderte Lösungen für den Anwender- und den Werbemarkt zu entwickeln, die eine Prozessunterstützung bieten und das Informations- und Kommunikationsbedürfnis erfüllen“.

Neue Unternehmensstruktur

Die mittelständische Mediengruppe, die aktuell aus einer Holding, 6 Fachverlagen (Verlagsgesellschaft Rudolf Müller, Immobilien Manager Verlag, FeuerTRUTZ Network, Charles Coleman Verlag, Bruderverlag Albert Bruder, RM Handelsmedien) und einem POD-Dienstleister besteht, wird ihre Fachverlage zu einem Unternehmen unter der Dachmarke „RM Rudolf Müller“ zusammenführen. Die Verantwortlichkeiten verteilen sich dann organisatorisch in drei gleich strukturierte Programmbereiche – Planen, Bauen und Handel – sowie in drei Servicebereiche – Vermarktung & Kommunikation, Produktion und Compliance. Die bisher rechtlich eigenständigen Tochterunternehmen sollen in den kommenden zwei Jahren zudem auch rechtlich verschmelzen.

Weitere Veränderungen im Überblick:

  • Werbekundenbetreuung und Marketing: Die Bereiche Media Sales und Marketing werden künftig sowohl in den Geschäftsfeldern Programm als auch im Servicebereich organisiert. Die Objektbezogenheit entfällt. Ziel ist es, Freiräume und Ressourcen für innovative Angebote und bessere Marktbearbeitung zu schaffen.
  • Verantwortlichkeiten und Funktionsbezeichnungen: Infolge der Änderungen bekommen auch zahlreiche Mitarbeiter neue Aufgaben – sei es durch den Wechsel in andere Bereiche oder durch die Erweiterung ihrer Verantwortlichkeiten. Alle Funktionsbezeichnungen werden an die erweiterten Aufgaben, Rollen und Anforderungen angepasst.
  • Markenführung: Anstatt der einzelnen Verlagsmarken steht künftig die Unternehmensmarke „RM Rudolf Müller“ im Fokus, unter der die einzelnen Produktmarken (u.a. „DDH Das Dachdecker-Handwerk“, „baustoffmarkt“, „immobilienmanager“, „FeuerTrutz“) vereint werden.
  • Corporate Design: Rudolf Müller verpasst sich ein neues Corporate Design. Dabei wird das komplette Portfolio schrittweise überarbeitet. Alle Aktivitäten stehen unter dem neuen Claim besser planen. besser bauen. besser handeln“.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Rudolf Müller: Unter der Kernmarke umfassende Lösungen anbieten"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    16.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover