eBuch stellt Buchpreisbindungs-Gutachten in Frage

Die Monopolkommission (MK) sorgt mit ihrem Sondergutachten, in dem sie die Abschaffung der Buchpreisbindung empfiehlt, weiterhin für Wirbel. Jetzt hat sich der Gründer und Vorstand der eBuch-Genossenschaft, Lorenz Borsche (63), in einem offenen Brief an die MK gewandt.

„Wer sich das Gutachten der Kommission durchliest, findet sehr viele Vermutungen, die zum Teil auf ökonomischen Theorien beruhen, aber wenig konkrete ‚Beweise’, erklärt Borsches Vorstandskollege Michael Pohl. Deshalb stellt Borsche in seinem 8-seitigen Brief nicht nur die Empfehlung der MK, die Buchpreisbindung abzuschaffen, in Frage, sondern auch die hinter dem Gutachten vermutete Grundannahme, dass sich der Markt am besten selbst reguliert und regulatorische Eingriffe – wie etwa die Buchpreisbindung – zu vermeiden seien.

„Dabei wird die Frage, ob ein sogenannter unverfälschter Wettbewerb, d.h. ein von Regeln befreiter Markt überhaupt ein schutzwürdiges Gut sei, gar nicht gestellt, das wird einfach so postuliert. Wir zweifeln genau das an, denn welche zerstörerischen Kräfte von Regeln freie oder befreite, also deregulierte Märkte entwickeln können, haben die letzten Finanzkrisen und Börsencrashes ja eindrücklich gezeigt”, so Michael Pohl. „Der ständige Ruf der Neoliberalisten, möglichst viele Regeln abzuschaffen, ist unserer Meinung nach ein Irrweg.”

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "eBuch stellt Buchpreisbindungs-Gutachten in Frage"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr
  • »Viele Händler bewegen sich rechtlich auf sehr dünnem Eis«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Maxim Leo, Jochen Gutsch
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    09.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 14. Juli - 16. Juli

      Vivanti Dortmund

    2. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    3. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    4. 21. August - 25. August

      Gamescom

    5. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking