Monatspass

Volker Kauder bekennt sich zu Branchenforderungen

Volker Kauder und Heinrich Riethmüller (v.l., Foto: buchreport/TW)

Volker Kauder, Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, hat vor der Hauptversammlung des Börsenvereins in Berlin den Wissenschafts- und Lehrbuchverlagen seine Unterstützung zugesagt, das Wissenschaftsurheberrecht (UrhWissG) nachzubessern.

Noch in dieser Legislaturperiode sollte es gelingen, die im vergangenen Sommer im Gesetz verabschiedete Pauschalvergütung von Semesterapparaten durch eine leistungsbezogene Abrechnung abzulösen. „In Zeiten digitaler Semesterapparate  muss es möglich sein, die Nutzung zu erfassen und abzurechnen.“ Das Argument der Wissenschaftler für die Pauschalvergütung, die Einzelabrechnung sei zu aufwendig und bürokratisch, sei nicht zu halten.

Kauder war zuvor von Vorsteher Heinrich Riethmüller mit der Plakette „Dem Förderer des Buches“ ausgezeichnet worden, der höchsten Auszeichnung des Börsenvereins.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Volker Kauder bekennt sich zu Branchenforderungen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Houellebecq, Michel
DuMont
2
Hansen, Dörte
Penguin
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Fitzek, Sebastian
Droemer
5
Galbraith, Robert
Blanvalet
14.01.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. Januar - 24. Januar

    Jahrestagung der IG Belletristik und Sachbuch

  2. 24. Januar - 25. Januar

    future!publish

  3. 24. Januar - 26. Januar

    Antiquaria

  4. 24. Januar - 25. Januar

    libri booklab

  5. 25. Januar - 29. Januar

    christmasworld