PLUS

Murat Isik führt das Ranking an

Der niederländische Schriftsteller und Jurist Murat Isik meldet sich mit einem zum Teil autobiografischen Roman zurück. „Wees onzichtbaar“ („Sei unsichtbar“) erschien zwar bereits 2017 bei Ambo|Anthos, wurde aber nun, dank der Auszeichnungen mit dem Boekhandelsprijs 2018 und dem Libris Literatuur Prijs 2018, auf Platz 1 im Bestseller-Ranking katapultiert. Zum Inhalt: Der 5 Jahre alte Metin kommt mit seiner Familie während der 80er-Jahre aus der Türkei in die Niederlande. Dort beziehen sie im Amsterdamer Stadtteil Bijlmermeer, in dem Gewalt und Armut auf der Tagesordnung stehen, eine Wohnung. Auch für Metin, seine Schwester und seine Mutter ist Gewalt nichts Unbekanntes, da alle unter den Ausbrüchen des Vaters leiden. Besonders Metin fürchtet ihn und versucht nicht aufzufallen. Nur langsam, im Zuge des Erwachsenwerdens und aufgrund der zunehmenden Emanzipation der Mutter, gelingt es den gepeinigten Familienmitgliedern, sich gegen den Vater zu behaupten.

„Wees onzichtbaar“ ist Isiks zweiter Roman, sein Debüt „Verloren grond“(„Das Licht im Land meines Vaters“) wurde bereits in deutscher (Arche), türkischer (Koton Kitap) und schwedischer (Wahlström & Widstrand) Sprache veröffentlicht.


Der niederländische Schriftsteller und Jurist Murat Isik meldet sich mit einem zum Teil autobiografischen Roman zurück. „Wees onzichtbaar“ („Sei unsichtbar“) erschien zwar bereits 2017 bei Ambo|Anthos, wurde aber nun, dank der Auszeichnungen mit dem Boekhandelsprijs 2018 und dem Libris Literatuur Prijs 2018, auf Platz 1 im Bestseller-Ranking katapultiert. Zum Inhalt: Der 5 Jahre alte Metin kommt mit seiner Familie während der 80er-Jahre aus der Türkei in die Niederlande. Dort beziehen sie im Amsterdamer Stadtteil Bijlmermeer, in dem Gewalt und Armut auf der Tagesordnung stehen, eine Wohnung. Auch für Metin, seine Schwester und seine Mutter ist Gewalt nichts Unbekanntes, da alle unter den Ausbrüchen des Vaters leiden. Besonders Metin fürchtet ihn und versucht nicht aufzufallen. Nur langsam, im Zuge des Erwachsenwerdens und aufgrund der zunehmenden Emanzipation der Mutter, gelingt es den gepeinigte…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt freischalten, später zahlen

Diesen Beitrag
Murat Isik führt das Ranking an

(323 Wörter)

0,50
EUR
Sie nutzen die Inhalte sofort. Erst wenn Sie Inhalte im Wert von 5 Euro angesammelt haben, bezahlen Sie.
Mehr dazu hier.
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Murat Isik führt das Ranking an"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr
  • »Viele Händler bewegen sich rechtlich auf sehr dünnem Eis«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    09.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 14. Juli - 16. Juli

      Vivanti Dortmund

    2. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    3. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    4. 21. August - 25. August

      Gamescom

    5. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking