PLUS

Das sind die Roman-Spitzentitel des Herbstes

Im Herbst schicken die Verlage wieder zahlreiche erprobte Bestseller-Autoren ins Rennen. Sind auch Titel darunter, die den Unterschied machen und Bücher wieder in die erste Reihe rücken?

Der deutsche Buchhandel hat in diesem Frühjahr den Abwärtstrend gestoppt. Die Stabilisierung auf dem (niedrigen) Vorjahresniveau sorgt zwar nicht für Entspannung, ist aber eine Basis für den entscheidenden Bücherherbst. In dem spielt die Belletristik üblicherweise eine besonders gewichtige Rolle.

Im Herbst schicken die Verlage wieder zahlreiche erprobte Bestseller-Autoren ins Rennen. Sind auch Titel darunter, die den Unterschied machen und Bücher wieder in die erste Reihe rücken?

Internationale Größen: Im Bücherherbst 2018 erscheinen neue Romane von weltweit bekannten Schriftstellern wie Isabel Allende, Paulo Coelho, Stephen King und Jonas Jonasson (v.l.).


Der deutsche Buchhandel hat in diesem Frühjahr den Abwärtstrend gestoppt. Die Stabilisierung auf dem (niedrigen) Vorjahresniveau sorgt zwar nicht für Entspannung, ist aber eine Basis für den entscheidenden Bücherherbst. In dem spielt die Belletristik üblicherweise eine besonders gewichtige Rolle.
Die Analyse des Frühjahrs zeigt:

  • Der Romanabsatz hat weiter nachgegeben.
  • Die sinkende Nachfrage schlägt sich allerdings wegen des höheren Durchschnittspreises nicht voll auf den Umsatz nieder.
  • Tatsächlich betreffen die Nachfrageeinbußen das niedrigpreisige Buchsegment, vor allem das klassische Taschenbuchformat unter 10 Euro.
  • Hardcover haben dagegen bei den Absatzzahlen sogar etwas zugelegt.

Auch bei den Romanbestsellern zeigt sich eine leichte Aufwärtstendenz. Im Vergleich der meistverkauften Hardcoverromane haben sich die diesjährigen Top-50-Titel besser geschlagen als die Frühjahrsbestseller des Vorjahres.
Die Perspektiven für die entscheidende Herbstsaison hängen an den Verlagsprogrammen. In den Vorschauen haben die Publikumsverlage bereits ihre Favoriten für die kommenden Monate markiert: die „Spitzentitel“ als Kandidaten für Stapelpräsentation und Bestsellerregal, die sich im beste…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Jetzt freischalten, später zahlen

Diesen Beitrag
Das sind die Roman-Spitzentitel des Herbstes

(1394 Wörter)

2,50
EUR
Sie nutzen die Inhalte sofort. Erst wenn Sie Inhalte im Wert von 5 Euro angesammelt haben, bezahlen Sie.
Mehr dazu hier.
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Das sind die Roman-Spitzentitel des Herbstes"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Liegt das nächste Silicon Valley in China?  …mehr
  • Push-Nachrichten – ein Segen, der nicht zum Fluch werden sollte  …mehr
  • So funktioniert die Business-Kommunikation nach der DSGVO  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Seethaler, Robert
    Hanser, Berlin
    2
    Schätzing, Frank
    Kiepenheuer & Witsch
    4
    Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
    Ullstein
    13.08.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 21. August - 25. August

      Gamescom

    2. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    3. 31. August - 5. September

      IFA 2018 – Internationale Funkausstellung

    4. 3. September

      buch aktuell 3*2018

    5. 5. September - 15. September

      Internationales Literaturfestival Berlin