Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Julia Claren wird Co-Geschäftsführerin von Ullstein

Julia Claren (Foto: Kay Herschelmann)

Julia Claren wechselt die Seiten: Am 1. November tritt die 53-Jährige in die Geschäftsführung von Ullstein ein. Sie verantwortet bei der Verlagsgruppe künftig die Bereiche Vertrieb, Marketing, Herstellung und alle kaufmännischen Belange, die bisher Alexander Lorbeer verantwortet hat. Dieser verlässt Ullstein in diesem Sommer nach sechs Jahren bei dem Berliner Traditionsverlag. Verlegerischer Geschäftsführer bleibt Gunnar Cynybulk.

„Ich freue mich sehr, dass wir Julia Claren für die Nachfolge von Alexander Lorbeer bei Ullstein gewinnen konnten. Ich kenne sie seit vielen Jahren und schätze ihre unternehmerischen Fähigkeiten, ihr Engagement und ihre Leidenschaft für unsere Branche. Wir gewinnen mit Julia Claren und ihrer langjährigen Erfahrung im größten Medienhaus Deutschlands eine völlig neue Sichtweise auf unsere Branche, nämlich die des Lesers aus erster Hand“, kommentiert Christian Schumacher-Gebler, Geschäftsführer der Ullstein-Mutter Bonnier.

Claren kommt vom Berliner KulturKaufhaus Dussmann, wo sie seit dem Gründungsjahr 1997 tätig war, zunächst als Leiterin der Abteilungen für Klassik, Noten und Musikbuch, seit Ende 2008 in geschäftsführender Position. Das Unternehmen erklärt: „Julia Claren hat das KulturKaufhaus zu einem untrennbar mit Berlin verbundenen Ort weiterentwickelt und mit sicherer Hand durch die großen Veränderungen der Branche geleitet.“ Besonders die dreijährige Rundum-Modernisierung, die im Februar 2017 abgeschlossen wurde, trage ihre Handschrift.

Das KulturKaufhaus soll im bisherigen Sinne weitergeführt werden: „Mein Mann hat Dussmann das KulturKaufhaus vor über 20 Jahren eröffnet und es wird auch zukünftig unser Image-Leuchtturm sein. Wir bieten den Menschen weiterhin einen Grund, gerne analog einzukaufen. Auch in Zukunft sehen wir uns als Vorreiter im stationären Medienhandel, dessen Service- und Kompetenzprofil wir für unsere Kunden auch mithilfe digitaler Kanäle ständig weiterentwickeln werden“, betont Catherine von Fürstenberg-Dussmann, Stiftungsratsvorsitzende der Dussmann Group.

Claren erklärt, die Entscheidung über ihren beruflichen Wechsel sei ihr „nicht leicht gefallen, denn ich habe dem KulturKaufhaus für viele Jahre meine ganze Energie und Aufmerksamkeit gewidmet. Mein Herz wird immer in ganz besonderer Weise für dieses Haus schlagen – vor allem für die Menschen, die es täglich mit Leben füllen und erfolgreich gestalten.“

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Julia Claren wird Co-Geschäftsführerin von Ullstein"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • 10 Tricks für erfolgreiches E-Book-Marketing  …mehr
  • Liegt das nächste Silicon Valley in China?  …mehr
  • Push-Nachrichten – ein Segen, der nicht zum Fluch werden sollte  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Seethaler, Robert
    Hanser, Berlin
    2
    Schätzing, Frank
    Kiepenheuer & Witsch
    4
    Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
    Ullstein
    13.08.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 21. August - 25. August

      Gamescom

    2. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    3. 31. August - 5. September

      IFA 2018 – Internationale Funkausstellung

    4. 3. September

      buch aktuell 3*2018

    5. 5. September - 15. September

      Internationales Literaturfestival Berlin