PLUS

Marken und Helden punkten im Kinderzimmer

Im umkämpften Markt für Kinderkalender gibt es nur noch sehr vereinzelt Titel, die ohne Anlehnung an ein aktuell erfolgreiches Buch oder eine bekannte Serie erstellt werden. Ohne Marke oder Charakter ist es für die Kalenderverlage schwer, einen Platz im Handel zu ergattern. Das zeigt der  Blick in die Programmschmieden der Verlage, die Kalender für die junge Zielgruppe anbieten.


Vom Buch zum Bild: Ulrike Boekhoff, Teamleiterin Herstellung beim Lappan Verlag (links), und Marie Louise Hansel, Produktmanagerin Kalender, haben zu der Buchserie „Petronella Apfelmus“ einen farbenfrohen und informativen Kinder‧kalender entwickelt. Für gute Stimmung im Verlagshaus in Oldenburg sorgt auch der Hund Henri. (Foto: Ulrike Peters)


Mit seinem Kindersachbuch „Bienen“ (Gerstenberg, 2016) hat der polnische Cartoonist Piotr Socha genau den Nerv der Zeit getroffen. In der Ratgeberliteratur für Erwachsene gehört Imkern zu den starken Trendthemen. Maja Lundes Roman „Die Geschichte der Bienen“ (btb, 2017) hielt sich monatelang unter den Top 10 der SPIEGEL-Bestsellerliste. Und auch im Kinderbuchmarkt haben zahlreiche weitere Verlage das Thema aufgegriffen. Sochas Werk zahlte sich auf dem deutschen Markt für zwei Verlage aus: Nachdem die Übersetzung im Oktober 2017 den Deutschen Jugendliteraturpreis gewonnen hatte, wurde auch die erste Wandkalender-Ausgabe vom DuMont Kalenderverlag prämiert: Auf den Kalenderpreis 2017 der Frankfurter Buchmesse folgte im Januar 2018 die Auszeichnung mit dem Gregor Calendar Award in Gold.
Diese Prämierungen, aber auch der große Erfolg des Buches hätten sich unmittelbar auf den Kalenderverkauf ausgewirkt, berichtet Claudia Nölling-Schweers, Senior- Editor beim DuMont Kalenderverlag. Im Kinderthemenportfolio zählte die erste Ausgabe von „Bienen“ zu den erfolgreichsten Titeln 2018, und so wird jetzt, für da…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt freischalten, später zahlen

Diesen Beitrag
Marken und Helden punkten im Kinderzimmer

(1192 Wörter)

1,50
EUR
Sie nutzen die Inhalte sofort. Erst wenn Sie Inhalte im Wert von 5 Euro angesammelt haben, bezahlen Sie.
Mehr dazu hier.
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Marken und Helden punkten im Kinderzimmer"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Was ist möglich? Was hat Potenzial? Und was…  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    11.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten