Olga Tokarczuk erhält den internationalen Man-Booker-Preis

Olga Tokarczuk (Foto: Man Booker International Prize)

Der internationale Man-Booker-Preis wird in diesem Jahr erstmals an eine polnische Autorin verliehen: Olga Tokarczuk erhält den renommierten Literaturpreis für ihren Roman “Unrast” (“Flights”).

Mehr als 100 Romane wurden für den diesjährigen Preis eingereicht, wobei Tokarczuks “Unrast” von zwei ehemaligen Gewinnern – Hang Kang aus Südkorea und László Krasznahorkai aus Ungarn – vorgeschlagen wurde. Das Werk, das von dem holländischen Anatomen Philipp Verheyen handelt, überzeugte die Jury, die den “wundervollen Esprit, die Fantasie und die literarische Ausdruckskraft” lobte. Das Preisgeld von 50.000 Pfund (57.000 Euro) teilt sich die Schriftstellerin mit ihrer US-amerikanischen Übersetzerin Jennifer Croft.

In Polen ist Tokarczuk eine Bestsellerautorin, die bereits mehrfach den Nike-Literaturpreis, die bedeutendste literarische Auszeichnung Polens erhalten hat. Auch in Deutschland wurden ihr bereits mehrere regionale Literaturpreise verliehen, ein Großteil ihrer literarischen Arbeiten ist zwar bei deutschen Verlagen erschienen, vieles aber nur noch antiquarisch erhältlich. Lieferbar ist zurzeit allein der 2006 bei Matthes & Seitz erschienene Erzählungsband “Spiel auf vielen Trommeln”. Auch “Unrast” ist als gebundene Ausgabe (2009, Schöffling) und als Taschenbuch (2011, btb) zurzeit nur antiquarisch erhältlich. Eine Neuauflage des Romans sei nicht geplant, teilt der Schöffling Verlag auf Anfrage mit.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Olga Tokarczuk erhält den internationalen Man-Booker-Preis"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Was ist möglich? Was hat Potenzial? Und was…  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    11.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten