PLUS

Madeline Miller mag griechische Sagen

US-Autorin Madeline Miller hat ein großes Faible für die griechische Mythologie, lässt sich mit ihrer Neuinterpretation der Geschichten von Göttern, Halbgöttern, Unsterblichen und sterblichen Menschen aber viel Zeit. Fünfeinhalb Jahre nach ihrer ersten Neuerzählung „The Song of Achilles“ hat sie jetzt ihr zweites Buch vorgelegt und prompt erneut einen Bestseller gelandet. „Circe“ debütiert im Bestsellerranking auf Rang 7. Die Erwartungen an das bei Little, Brown erschienene Hardcover über die Zauberin Circe sind groß. Immerhin ist „The Song of Achilles“ in 23 Sprachen erschienen (die deutsche Übersetzung ist 2013 beim Berlin Taschenbuch Verlag herausgekommen) und hat in Großbritannien den Orange Prize gewonnen. Dass sie den Griechen und vor allem der Rolle der weiblichen Charaktere vorerst treu bleiben wird, hat Miller in Interviews bereits angekündigt. Als nächstes Projekt hat sie Vergils„Aeneis“ ins Auge gefasst.


US-Autorin Madeline Miller hat ein großes Faible für die griechische Mythologie, lässt sich mit ihrer Neuinterpretation der Geschichten von Göttern, Halbgöttern, Unsterblichen und sterblichen Menschen aber viel Zeit. Fünfeinhalb Jahre nach ihrer ersten Neuerzählung „The Song of Achilles“ hat sie jetzt ihr zweites Buch vorgelegt und prompt erneut einen Bestseller gelandet. „Circe“ debütiert im Bestsellerranking auf Rang 7. Die Erwartungen an das bei Little, Brown erschienene Hardcover über die Zauberin Circe sind groß. Immerhin ist „The Song of Achilles“ in 23 Sprachen erschienen (die deutsche Übersetzung ist 2013 beim Berlin Taschenbuch Verlag herausgekommen) und hat in Großbritannien den Orange Prize gewonnen. Dass sie den Griechen und vor allem der Rolle der weiblichen Charaktere vorerst treu bleiben wird, hat Miller in Interviews bereits angekündigt. Als nächstes Projekt hat sie Vergils„Aeneis“ ins Auge gefasst.

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Jetzt freischalten, später zahlen

Diesen Beitrag
Madeline Miller mag griechische Sagen

(363 Wörter)

0,50
EUR
Sie nutzen die Inhalte sofort. Erst wenn Sie Inhalte im Wert von 5 Euro angesammelt haben, bezahlen Sie.
Mehr dazu hier.
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Madeline Miller mag griechische Sagen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Hjorth, Michael; Rosenfeldt, Hans
Wunderlich
2
Link, Charlotte
Blanvalet
3
George, Elizabeth
Goldmann
4
Korn, Carmen
Kindler
5
Mahlke, Inger-Maria
Rowohlt
15.10.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. Oktober - 24. Oktober

    Neocom 2018

  2. 24. Oktober - 26. Oktober

    Medientage München 2018

  3. 1. November - 30. November

    Buchmesse Istanbul

  4. 5. November - 6. November

    VDZ: Publishers‘ Summit 2018

  5. 6. November

    Kindermedienkongress