Amazon treibt auf die Barrikaden

Drinnen warme Worte, draußen Trillerpfeifen: Bei der Verleihung des Axel-Springer-Awards an Amazon-Boss Jeff Bezos gestern Abend in Berlin kam es zu lautstarken Protesten. Amazon-Mitarbeiter demonstrierten gegen die Arbeitsbedingungen bei dem Online-Riesen. Auch die SPD-Parteichefin Andrea Nahles und Verdi-Chef Frank Bsirske reihten sich ein.

Die SPD-Vorsitzende hatte die Verleihung des Preises an Bezos bereits am Tag zuvor scharf kritisiert. Bezos bekommt den Preis für besonders innovatives Unternehmertum: „Dieses zeigt sich vor allem darin, dass er Weltmeister im Steuervermeiden ist”, sagte sie vor der Veranstaltung.

Frank Bsirske warf Bezos vor, er wolle die „Arbeitsbeziehungen amerikanisieren“. Auch er verwies auf die Steuervermeidung des Unternehmens. Mit Amazon beschäftigt sich auch eine Studie der gewerkschaftsnahen Otto Brenner Stiftung („Unternehmenssteuern in Deutschland. Rechtliche Grauzonen und zivilgesellschaftliche Alternativen”).  Nach Berechnungen der Autoren zahlte das Unternehmen 2016 in Deutschland deutlich unter 20% der Steuern, die gemessen an den im Land erzielten Umsätzen eigentlich fällig wären.

Scharf kritisiert wurde die Preisverleihung auch von der buchhändlerische Genossenschaft eBuch in einem offenen Brief.

 

 

 

Kommentare

1 Kommentar zu "Amazon treibt auf die Barrikaden"

  1. Erhard Schleidt | 25. April 2018 um 15:31 | Antworten

    “Steuervermeiden”, was soll dieses feige Schmeichelwort? Wer hat die Stirn, das Kind beim Namen zu nennen und vor allem dagegen ‘was zu unternehmen? Frau Andrea Nah- (sie wirkt so fern), “Genossinnen und Genossen!”? – Bin gespannt!
    Erhard Schleidt, B.-Kreuzberg.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Digitalisierung: Keine Angst vor der Cloud!  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Verlage von Schreibrobotern profitieren können  …mehr
  • DSGVO: 90 Prozent der Betriebe in Deutschland im Rückstand  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Schätzing, Frank
    Kiepenheuer & Witsch
    2
    Klüpfel, Volker; Kobr, Michael
    Ullstein
    3
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    5
    Schirach, Ferdinand
    Luchterhand
    14.05.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten