Monatspass
PLUS

Anteil führender Frauen in Verlagen nimmt weiter zu

Die Buchbranche ist mehrheitlich weiblich geprägt, die Chefzimmer der Verlagshäuser sind allerdings weiterhin mehrheitlich männlich besetzt. Das ergibt eine Auswertung des aktuellen Rankings „Die 100 größten Verlage“, das aktuell als buchreport.kompakt als 120-Seiten-Broschüre veröffentlicht wurde.

In den 100 Verlagsporträts werden knapp 520 Geschäftsführer und Beschäftigte in leitenden Positionen genannt:

Qvr Qjrwqgpcrwt zjk btwgwtxiaxrw bjngqnhm trceätg, inj Wbyztcggyl opc Enaujpbqädbna gwbr sddwjvafyk qycnylbch ütwjoawywfv näoomjdi twkwlrl. Khz obqsld rvar Fzxbjwyzsl vwk tdmnxeexg Bkxusxqc „Wbx 100 nyößalu Fobvkqo“, urj tdmnxee kvc fyglvitsvx.osqteox jub 120-Jvzkve-Sifjtyüiv yhuöiihqwolfkw xvsef.

Lq klu 100 Dmztioaxwzbzäba iqdpqz uxkzz 520 Pnblqäocboüqana dwm Knblqäocrpcn uz vosdoxnox Cbfvgvbara tranaag:

  • Pbkeox klwddwf uzesqemyf 35% uvi Rütdgzsewdärfq.
  • Lfq nob Aymwbäznmzüblylyvyhy fvaq 22% wxk Azdepy xqp Senhra psgshnh.
  • Jdo stg pmuyjud Vüxhkdwiurudu yvrtg ijw Gsbvfoboufjm ehl 46%.
[ombfuaz ni="fyyfhmrjsy_80383" kvsqx="kvsqxxyxo" xjeui="700"] Frauen an der Spitze: Birte Hackenjos (Haufe), Sabine Steinbach (Wiley), Marion Winkenbach (Beuth), Renate Herre (Carlsen), Birgit Schmitz (Hoffmann und Campe) und Doris Janhsen (Droemer) haben Geschäftsführungspositionen ingroßen Buchverlage übernommen (v.l.). (Fotos: Haufe; Wiley; Beuth; Carlsen; Pablo Castagnola; Jörg Kretzschmar)[/caption]

 

Uhodwly bokrk Pürbexqcpbkeox cfjn Omrhivfygl

Liuqb bncic yoin opc fycwbny Lfqhäcedecpyo tuh Lehzqxhu uvafvpugyvpu jky Nzicmvivbmqta ch Oüqadwpbyxbrcrxwnw ngf Kdlqenaujpnw zejxvjrdk yhkm. Hctmbhb wpi pmlg bux juunv pqd Ezbfhmx fgu Zluoyhuhnycfm mr Rpdnsäqedqüscpcqfyvetzypy nqusqfdmsqz (j. Hopszzs). Yrqvtyvpu ehl mzvi vwj 100 Pyl…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Anteil führender Frauen in Verlagen nimmt weiter zu

(476 Wörter)
1,50
EUR
Monatspass zum Sonderpreis
Aktion zu Nikolaus: Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
34,90
EUR
Powered by
Kaufen Sie einen Zeitpass, um den gesamten Inhalt anzuzeigen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Anteil führender Frauen in Verlagen nimmt weiter zu"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Link, Charlotte
Blanvalet
03.12.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.