Axel Ruoff empfiehlt Ria Endres

Axel Ruoff (Foto: privat)

Der 1971 in München geborene Schriftsteller Axel Ruoff, der für sein Buch „Apatit“ den mit 10.000 Euro dotierten Literaturpreis der A und A Kulturstiftung erhalten hat, empfiehlt den Roman „Fresko ohne Blau“ von Ria Endres: „Wie die Bienennonne die wimmelnden Bienen in ihren Stöcken beobachtet der Leser die Schwestern und Schülerinnen eines Barockklosters, dem Schauplatz des Romans. Die meistens kurzen Textabschnitte mit kurzen prägnanten Sätzen gleichen filmischen Tableaus, in denen Menschen, Tiere und Geister aus dem Dunkel auftauchen und in all den verschachtelten, ineinander übergehenden Räumen wieder verschwinden: die Waben der Bienen, die Poren, Organe der Körper, die Zellen der Nonnen, die Schränke füllenden Pralinenschachteln, die (vergrabenen) Bücher der Bibliothek, der Garten, die Kellerräume und die Gräber der Toten. Wie Sonden werden Augen und Ohren des Lesers durch immer von Geräuschen erfüllte Architektur und Anatomie geschickt, die aus den Fugen zu geraten drohen. Ein Krimi, eine Geschichte über das Sterben und die Liebe, über eine Schwester, die in einem ebenso grausam wie wunderbar sinnlich wimmelnden Diesseits ihre Seele verloren hat und schließlich ihr Schweigen bricht.“

Ria Endres, Fresko ohne Blau, 132 S., 15,00 €, Verlag Bibliothek der Provinz, ISBN 978-3-99028-539-8

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Axel Ruoff empfiehlt Ria Endres"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Maxim Leo, Jochen Gutsch
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    16.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover