PLUS

Neues Talent aus den Niederlanden

Marieke Lucas Rijneveld, geboren 1991, zählt zu den vielversprechendsten Talenten der niederländischen Literaturszene. Ihr Debütroman „De avond is ongemak“ („Der Abend ist unbequem“) wurde von Atlas Contact im Februar veröffentlicht und stieg auf Platz 6 in die Bestsellerliste ein. Die Geschichte erzählt von einer reformierten Bauernfamilie, die mit dem Verlust eines Kindes zu kämpfen hat. Matthies’ 10-jährige Schwester Jas versteht nicht, warum ihr Bruder nicht wie jeden Tag vom Skaten heimkommt. Durch die Augen des Mädchens erfährt man, wie die Eltern mit dem Tod des Jungen fertigwerden. Von ihrer Trauer paralysiert, bemerkt das Paar nicht, wie Jas und ihre Geschwister entgleisen. Während Obbe mor­bide Experimente an Tieren vornimmt, träumen Jas und Hanna von einem mysteriösen Helden. Rijneveld debütierte 2015 mit ihrer Gedichtesammlung „Kalfvlies“ („Kalbs­vlies“), die ein Jahr später mit dem C.-Buddingh’-Preis ausgezeichnet wurde. Ihre Gedichte und Kurzgeschichten wurden darüber hinaus in den Literaturmagazinen „De Revisor“, „De Poeziekrant“, „Hollands Maandblad“ sowie „Het Liegend Konijn“ veröffentlicht. Wenn sie sich nicht dem Schreiben widmet, arbeitet die junge Niederländerin auf einer Milchfarm.

Marieke Lucas Rijneveld, geboren 1991, zählt zu den vielversprechendsten Talenten der niederländischen Literaturszene. Ihr Debütroman „De avond is ongemak“ („Der Abend ist unbequem“) wurde von Atlas Contact im Februar veröffentlicht und stieg auf Platz 6 in die Bestsellerliste ein. Die Geschichte erzählt von einer reformierten Bauernfamilie, die mit dem Verlust eines Kindes zu kämpfen hat. Matthies’ 10-jährige Schwester Jas versteht nicht, warum ihr Bruder nicht wie jeden Tag vom Skaten heimkommt. Durch die Augen des Mädchens erfährt man, wie die Eltern mit dem Tod des Jungen fertigwerden. Von ihrer Trauer paralysiert, bemerkt das Paar nicht, wie Jas und ihre Geschwister entgleisen. Während Obbe mor­bide Experimente an Tieren vornimmt, träumen Jas und Hanna von einem mysteriösen Helden. Rijneveld debütierte 2015 mit ihrer Gedichtesammlung „Kalfvlies“ („Kalbs­vlies“), die ein Jahr später mit dem C.-Buddingh’-Preis ausgezeichnet wurde…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt freischalten, später zahlen

Diesen Beitrag
Neues Talent aus den Niederlanden

(339 Wörter)

0,50
EUR
Sie nutzen die Inhalte sofort. Erst wenn Sie Inhalte im Wert von 5 Euro angesammelt haben, bezahlen Sie.
Mehr dazu hier.
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Neues Talent aus den Niederlanden"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
2
Sparks, Nicholas
Heyne
3
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
4
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
5
Schätzing, Frank
Kiepenheuer & Witsch
10.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 21. September - 23. September

    17. Lektorentage in Nürnberg

  3. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018

  4. 26. September - 27. September

    Österreichische Medientage 2018

  5. 2. Oktober - 4. Oktober

    Digital Book World