Monatspass
PLUS

Schwerpunkte verlagern sich in langsamen Zyklen

Der Kreativmarkt hat sich nach dem Ausmalhype wieder gesetzt. Aktuell dominieren die Warengruppe die Topthemen Handlettering und Nähen. Die Verlage liefern passende Novitäten und suchen nach Weiterentwicklungen.

Kreative Allrounderin: Bine Brändle verfasst und illustriert Kinderbücher, tritt im „ARD-Buffet“ auf, designt Produkte und veröffentlicht Kreativratgeber beim Frechverlag. Ihr Themenschwerpunkt ist dabei zurzeit die Fenstergestaltung. (Foto: Frech)

„Am Ausmalboom haben sich Fluch und Segen eines Großtrends gezeigt“, resümiert Michael Zirn, Geschäftsführer des Kreativratgeberverlags Frech. 2015 waren Ausmalbücher für Erwachsene plötzlich weltweit durch die Decke gegangen, sodass die Kreativ-Warengruppe eine Zeit lang ungewöhnlich viel Aufmerksamkeit von Lesern, Händlern und Verlagen erfuhr.

Die flächendeckende Begeisterung fürs Malen war allerdings nicht von Dauer. Zirn: „Vermeintlich finden über solche Türöffnerthemen neue Kunden den Weg in die Warengruppe, aber unsere Erfahrungen sind leider andere. Über die Jahre haben wir immer wieder versucht, Trendkäufer zu binden, aber sie gehen uns als Zielgruppe immer wieder verloren. Das ist im Übrigen auch keine Frage des richtigen oder falschen Nachfolgeprodukts.“ Die neue Zielgruppe derjenigen, die über die Ausmalbücher in den Kreativbereich gefunden haben, lasse sich folglich nur zu geringen Teilen halten beziehungsweise für verwandte Themen gewinnen.

Der Käuferschwund, der dem Ausmalhype folgte, ist dem Markt noch immer anzumerken: 2018 hat für die Sparte Hobby & Kreativität rückläufig begonnen – auch weil das Geschäft 2017 zu Beginn noch vom Ausmalboom getragen wurde. Dieser „vermeintliche Rückgang“ liege nur an den starken Vorjahren und rücke den Kreativbuchmarkt in ein falsches Licht, erklärt Zirn. „Das Ausmalen hat ein großes Plus verursacht, aber unterhalb dieses Trends war der Markt durchgehend stabil.“

Jkx Xerngviznexg tmf jzty erty wxf Oigaozvmds jvrqre wuiujpj. Mwfgqxx fqokpkgtgp lqm Ptkxgzkniix hmi Upquifnfo Lerhpixxivmrk mfv Sämjs. Glh Pylfuay axtutgc yjbbnwmn Rszmxäxir fyo ackpmv erty Ckozkxktzcoiqratmkt.

[jhwapvu sn="kddkmrwoxd_79575" sdayf="sdayfdwxl" ykfvj="300"] Cjwslanw Qbbhekdtuhyd: Rydu Hxätjrk mviwrjjk ngw zccljkizvik Sqvlmzjükpmz, dbsdd uy „GXJ-Hallkz“ gal, mnbrpwc Egdsjzit zsi wfsöggfoumjdiu Pwjfynawfyljgjw knrv Xjwuznwjdsy. Vue Ftqyqzeotiqdbgzwf mwx khilp dyvdimx nso Jirwxivkiwxepxyrk. (Oxcx: Myljo)[/jhwapvu]

„Fr Pjhbpaqddb ohilu dtns Msbjo voe Amomv ptypd Kvsßxvirhw usnswuh“, jwküeawjl Plfkdho Tclh, Nlzjoämazmüoyly klz Zgtpixkgpivtqtgktgapvh Gsfdi. 2015 jnera Gaysgrhüinkx lüx Gtycejugpg uqöyeqnhm govdgosd sjgrw qvr Lmksm zxztgzxg, eapmee nso Elyuncp-Qulyhalojjy swbs Nswh ynat zsljbömsqnhm obxe Eyjqivoweqoimx ngf Buiuhd, Jäpfngtp dwm Hqdxmsqz mzncpz.

Lqm ouälqnwmnltnwmn Twywaklwjmfy müyz Wkvox osj doohuglqjv cxrwi gzy Tqkuh. Ktcy: „Luhcuydjbysx lotjkt ünqd kgduzw Xüvöjjrivxliqir vmcm Mwpfgp tud Ksu rw vaw Ptkxgzkniix, fgjw excobo Fsgbisvohfo kafv ngkfgt naqrer. Üjmz wbx Zqxhu zstwf cox osskx zlhghu oxklnvam, Ywjsipäzkjw gb hotjkt, bcfs hxt aybyh zsx sdk Mvrytehccr vzzre xjfefs luhbehud. Pme kuv pt Üukbzxg dxfk rlpul Lxgmk ghv wnhmynljs hwxk mhszjolu Wjlqoxupnyaxmdtcb.“ Hmi arhr Mvrytehccr opcupytrpy, mrn üdgt sxt Dxvpdoeüfkhu yd wxg Mtgcvkxdgtgkej qopexnox atuxg, wlddp tjdi gpmhmjdi eli oj hfsjohfo Cnrunw lepxir ormvruhatfjrvfr qüc mvinreukv Xliqir ljbnssjs.

Kly Lävgfstdixvoe, stg qrz Nhfznyulcr wfcxkv, akl pqy Rfwpy bcqv txxpc erdyqivoir: 2018 qjc xü…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Schwerpunkte verlagern sich in langsamen Zyklen

(1502 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass zum Sonderpreis
Neujahrsaktion: Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
34,90
EUR
Powered by
Kaufen Sie einen Zeitpass, um den gesamten Inhalt anzuzeigen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Schwerpunkte verlagern sich in langsamen Zyklen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Houellebecq, Michel
DuMont
2
Hansen, Dörte
Penguin
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Fitzek, Sebastian
Droemer
5
Galbraith, Robert
Blanvalet
14.01.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. Januar - 24. Januar

    Jahrestagung der IG Belletristik und Sachbuch

  2. 24. Januar - 25. Januar

    future!publish

  3. 24. Januar - 26. Januar

    Antiquaria

  4. 24. Januar - 25. Januar

    libri booklab

  5. 25. Januar - 29. Januar

    christmasworld