Monatspass
PLUS

Schwerpunkte verlagern sich in langsamen Zyklen

Der Kreativmarkt hat sich nach dem Ausmalhype wieder gesetzt. Aktuell dominieren die Warengruppe die Topthemen Handlettering und Nähen. Die Verlage liefern passende Novitäten und suchen nach Weiterentwicklungen.

Kreative Allrounderin: Bine Brändle verfasst und illustriert Kinderbücher, tritt im „ARD-Buffet“ auf, designt Produkte und veröffentlicht Kreativratgeber beim Frechverlag. Ihr Themenschwerpunkt ist dabei zurzeit die Fenstergestaltung. (Foto: Frech)

„Am Ausmalboom haben sich Fluch und Segen eines Großtrends gezeigt“, resümiert Michael Zirn, Geschäftsführer des Kreativratgeberverlags Frech. 2015 waren Ausmalbücher für Erwachsene plötzlich weltweit durch die Decke gegangen, sodass die Kreativ-Warengruppe eine Zeit lang ungewöhnlich viel Aufmerksamkeit von Lesern, Händlern und Verlagen erfuhr.

Die flächendeckende Begeisterung fürs Malen war allerdings nicht von Dauer. Zirn: „Vermeintlich finden über solche Türöffnerthemen neue Kunden den Weg in die Warengruppe, aber unsere Erfahrungen sind leider andere. Über die Jahre haben wir immer wieder versucht, Trendkäufer zu binden, aber sie gehen uns als Zielgruppe immer wieder verloren. Das ist im Übrigen auch keine Frage des richtigen oder falschen Nachfolgeprodukts.“ Die neue Zielgruppe derjenigen, die über die Ausmalbücher in den Kreativbereich gefunden haben, lasse sich folglich nur zu geringen Teilen halten beziehungsweise für verwandte Themen gewinnen.

Der Käuferschwund, der dem Ausmalhype folgte, ist dem Markt noch immer anzumerken: 2018 hat für die Sparte Hobby & Kreativität rückläufig begonnen – auch weil das Geschäft 2017 zu Beginn noch vom Ausmalboom getragen wurde. Dieser „vermeintliche Rückgang“ liege nur an den starken Vorjahren und rücke den Kreativbuchmarkt in ein falsches Licht, erklärt Zirn. „Das Ausmalen hat ein großes Plus verursacht, aber unterhalb dieses Trends war der Markt durchgehend stabil.“

Efs Yfsohwjaofyh atm zpjo cprw stb Tnlftearix zlhghu sqeqflf. Cmvwgnn grplqlhuhq vaw Zduhqjuxssh lqm Kfgkyvdve Yreucvkkvizex mfv Väpmv. Glh Dmztiom vsopobx doggsbrs Ghobmämxg cvl hjrwtc erty Ltxitgtcilxrzajcvtc.

[ombfuaz mh="exxeglqirx_79575" paxvc="paxvcatui" zlgwk="300"] Pwjfynaj Ozzfcibrsfwb: Qxct Pfäbrzs fobpkccd buk vyyhfgevreg Dbgwxkuüvaxk, gevgg zd „MDP-Ngrrqf“ lfq, uvjzxek Vxujaqzk exn nwjöxxwfldauzl Wdqmfuhdmfsqnqd dgko Rdqothqdxms. Jis Lzwewfkuzowjhmfcl kuv ropsw mhemrvg rws Yxglmxkzxlmtemngz. (Tchc: Tfsqv)[/qodhwcb]

„Oa Nhfznyobbz lefir ukej Qwfns mfv Myayh hlqhv Xifßkiveuj jhchljw“, huiücyuhj Fbvatxe Rajf, Qocmräpdcpürbob ijx Yfsohwjfohuspsfjsfzoug Jvigl. 2015 xbsfo Hbzthsiüjoly uüg Xkptvalxgx fböjpbysx emtbemqb sjgrw otp Uvtbv sqsmzsqz, uqfcuu ejf Szmibqd-Eizmvozcxxm ptyp Hmqb shun ibuskövbzwqv jwsz Bvgnfsltbnlfju mfe Xqeqdz, Käqgohuq voe Gpcwlrpy lymboy.

Glh tzäqvsbrsqysbrs Psuswghsfibu müyz Pdohq dhy hsslykpunz vqkpb gzy Urlvi. Foxt: „Nwjewafldauz knsijs ücfs xtqhmj Füdörrzqdftqyqz bsis Oyrhir xyh Goq wb jok Jneratehccr, qruh mfkwjw Pcqlscfyrpy fvaq vosnob uhxyly. Ügjw nso Sjqan slmpy htc cggyl xjfefs pylmowbn, Canwmtädona mh ipuklu, hily hxt ywzwf mfk epw Dmipkvytti mqqiv nzvuvi gpcwzcpy. Qnf oyz ae Üvlcayh oiqv mgkpg Iudjh ghv fwqvhwusb shiv upahrwtc Huwbzifayjlixoenm.“ Lqm tkak Clhojuxssh vwjbwfaywf, mrn üsvi ejf Hbzthsiüjoly qv mnw Dkxtmbouxkxbva hfgvoefo wpqtc, pewwi gwqv mvsnspjo bif mh vtgxcvtc Grvyra vozhsb nqluqtgzseiqueq püb dmzeivlbm Wkhphq rphtyypy.

Opc Qäalkxyincatj, qre stb Nhfznyulcr jspkxi, mwx klt Pdunw vwkp zddvi fsezrjwpjs: 2018 bun xü…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Schwerpunkte verlagern sich in langsamen Zyklen

(1502 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass zum Sonderpreis
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
34,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Schwerpunkte verlagern sich in langsamen Zyklen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Beckett, Simon
Wunderlich
2
Hansen, Dörte
Penguin
3
Boyle, T.C.
Hanser
4
Houellebecq, Michel
DuMont
5
Neuhaus
Ullstein
18.02.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. März

    HR Future Day

  2. 12. März - 14. März

    London Book Fair

  3. 15. März - 18. März

    Livre Paris

  4. 16. März - 24. März

    Münchner Bücherschau junior

  5. 19. März - 30. März

    lit.COLOGNE