PLUS

Auch das digitale Lernen will oft erst gelernt sein

Das Seminar- und Akademiegeschäft hat sich mittlerweile als eine Säule in der Wissensvermittlung der Verlage etabliert. Die WEKA-Gruppe hat ihre Fortbildungsangebote gebündelt. Akademiechef Michael Walz spricht über Trends im Fortbildungsmarkt.

Die WEKA-Gruppe hat ihre Fortbildungsangebote gebündelt. Akademiechef Michael Walz spricht über Trends im Fortbildungsmarkt.
Fachverlage aus den Bereichen Recht und Wirtschaft/Management haben in den vergangenen Jahren ihr Fortbildungsangebot mit einem Portfolio aus Seminaren, Lehrgängen, Inhouse-Schulungen und Webinaren ausgebaut. Das Seminar- und Akademiegeschäft hat sich mittlerweile als eine Säule in der Wissensvermittlung der Verlage etabliert. Die WEKA-Gruppe hat ihre Präsenzveranstaltungen kürzlich bei der 2016 übernommenen Forum-Gruppe (Wiesbaden) unter der Marke „WEKA Akademie“ gebündelt, wobei die Seminarstandorte am WEKA-Hauptsitz im schwäbischen Kissing und in Heilbronn (TQM-Training) bestehen bleiben.

Gebündeltes Fortbildungsangebot: Michael Walz war vor seinem Einstieg in die WEKA/Forum-Seminaraktivitäten im Trainingsbereich für Hewlett-Packard und verschiedene Weiterbildungsanbieter tätig. ‧Unter dem neuen Akademiedach werden klassische WEKA-Themen wie Arbeitsschutz, Gefahrstoffe, Brandschutz, Umweltschutz, Gefahrgut und Produktsicherheit mit den Forumangeboten für Führungskräfte und übergreifende Managementthemen zusammengeführt (Foto: WEKA).


Die Geschäftsführung hat der bisherige Forum-Chef Michael Walz (49) übernommen. Walz war nach der Übernahme von Forum durch WEKA in die Geschäftsführung eingestiegen. Walz zufolge haben die Seminare und Konferenzen über alle beschulten Branchen zugelegt, in den meisten Bereichen mit zweistelligen Wachstumsraten. Im Interview spricht er über besonders nachgefragte Themen, über Fortbildungsformate und die notwendige Differenzierung bei den Angeboten je nach Alterszielgruppe.
 
Wie entwickelt sich die Nachfrage?
Generell gilt Fortbildung sei…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt freischalten, später zahlen

Diesen Beitrag
Auch das digitale Lernen will oft erst gelernt sein

(1046 Wörter)

0,50
EUR
Sie nutzen die Inhalte sofort. Erst wenn Sie Inhalte im Wert von 5 Euro angesammelt haben, bezahlen Sie.
Mehr dazu hier.
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Auch das digitale Lernen will oft erst gelernt sein"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    16.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover