Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Monatspass

lit.COLOGNE stellt Weichen für die Zukunft

Dr. Traudl Bünger, zuletzt in der Funktion Teamleiterin lit.COLOGNE, übernimmt mit sofortiger Wirkung die Programmleitung aller Festivals, die von der lit.COLOGNE GmbH verantwortet werden. Derzeit sind dies das internationale Literaturfestival lit.COLOGNE, das internationale Festival der Philosophie, die phil.cologne, das lit.COLOGNE-Spezial sowie die mit großem Erfolg im letzten Jahr erstmals durchgeführte lit.RUHR. Dr. Traudl Bünger wird dabei von einem derzeit siebenköpfigen Team unterstützt.

Rieke Brendel, derzeit Teamleiterin Produktion, übernimmt analog dazu mit sofortiger Wirkung die Verantwortung für Organisation und Produktion aller Festivals der lit.COLOGNE GmbH (siehe oben). Ihrem Team gehören derzeit sechs weitere Kolleginnen an.

Geschäftsführer der lit.COLOGNE Gmb H bleiben nach wie vor Werner Köhler, Dr.Edmund Labonté und Rainer Osnowski.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "lit.COLOGNE stellt Weichen für die Zukunft"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Boyle, T.C.
Hanser
2
Hansen, Dörte
Penguin
3
Houellebecq, Michel
DuMont
4
Neuhaus
Ullstein
5
Würger, Takis
Hanser
11.02.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 19. Februar - 23. Februar

    Didacta

  2. 20. Februar - 21. Februar

    Jahrestagung Nordbuch

  3. 12. März

    HR Future Day

  4. 12. März - 14. März

    London Book Fair

  5. 15. März - 18. März

    Livre Paris