Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Knowledge Unlatched: 1.250 Titel eingereicht, 17 Verlage neu dabei

Berlin, 19. März 2018. Das Team von Knowledge Unlatched (KU), der zentralen Plattform für die nachhaltige Finanzierung von Open Access (OA) Modellen, freut sich über intensiven Zuspruch seitens der Verlage. In Vorbereitung auf seine fünfte Runde, in der erstmals Inhalte aus allen Wissenschaftsdisziplinen durch die gemeinsame Finanzierung mithilfe von Bibliotheken weltweit OA verfügbar gemacht werden, gibt die Initiative jetzt erste Zahlen bekannt.

„Mit 1.250 Titeleinreichungen haben wir unsere eigenen Ziele deutlich übertroffen,“ sagt Max Mosterd von Knowledge Unlatched. „Unser Title Selection Committee, das die Relevanz der KU-Titel für eine möglichst große Zielgruppe weltweit sichert, wird gut zu tun haben.“ Die Titel stammen von insgesamt 70 Verlagen, darunter 17 Häuser, die erstmals am Crowdfunding von KU teilnehmen.

Die Gruppe von Bibliothekaren, die für qualitätvolle Auswahl von Titeln bürgt, ist aufgrund der gestiegenen Titelzahl von 40 auf 170 Teilnehmer vergrößert worden. Sie wird Ende März die Arbeit aufnehmen und in etwa vier Wochen die Shortlist von Titeln erstellen, die Bibliotheken dann durch ihre finanzielle Unterstützung Open Access machen können. Dieser Crowdfunding-Prozess beginnt im Mai 2018.

Erstmals wird Knowledge Unlatched in diesem Jahr neben Inhalten aus den Geistes- und Sozialwissenschaften auch Bücher und Zeitschriften aus den Naturwissenschaften unlatchen. Zudem vereinen die Berliner in ihrem Angebot auch andere Open Access-Initiativen, etwa die von Luminos, Open Edition und Open Commons of Phenomenology.

Über Knowledge Unlatched: Knowledge Unlatched (KU) setzt sich für den freien Zugang zu akademischen Inhalten für Leser/innen auf der ganzen Welt ein. Die KU-Online-Plattform ist zentrale Anlaufstellet für Bibliotheken weltweit, um Open Access Modelle, Publikations-Kollektionen führender Verlagshäuser und neue OA Initiativen zu unterstützen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Knowledge Unlatched: 1.250 Titel eingereicht, 17 Verlage neu dabei"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr
  • »Viele Händler bewegen sich rechtlich auf sehr dünnem Eis«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Maxim Leo, Jochen Gutsch
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    09.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 14. Juli - 16. Juli

      Vivanti Dortmund

    2. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    3. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    4. 21. August - 25. August

      Gamescom

    5. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking