PLUS

Denise Fergus schreibt einen Nachruf

Im Februar 1993 erschütterte ein brutaler Mordfall die britische Öffentlichkeit. Zwei zehnjährige Jungen hatten den zwei Jahre alten James Bulger in einem Supermarkt in Liverpool quasi unter den Augen seiner Mutter entführt und brutal ermordet. Die Täter wurden dank Überwachungskameras identifiziert und zu langen Jugendstrafen verurteilt.

25 Jahre später hat Denise Fergus, die Mutter des toten Jungen, ein Buch geschrieben, das in Großbritannien auf große Resonanz stößt: „I Let Him Go“ liegt im Bestseller-Ranking auf Platz 7. Erschienen ist das Hardcover bei Blink Publishing, einem auf Sachbücher spezialisierten Imprint von Bonnier. Der Erlös geht an die von Denise Fergus gegründete Stiftung James Bulger Memorial Trust. Sie unterstützt Eltern, die ein Kind durch ein Verbrechen verloren haben. Bereits 2013 hatte Fergus’ Ex-Ehemann Ralph Bulger die Geschehnisse von 1993 in einem Buch aufgearbeitet, das ebenfalls ein Bestseller war.


Im Februar 1993 erschütterte ein brutaler Mordfall die britische Öffentlichkeit. Zwei zehnjährige Jungen hatten den zwei Jahre alten James Bulger in einem Supermarkt in Liverpool quasi unter den Augen seiner Mutter entführt und brutal ermordet. Die Täter wurden dank Überwachungskameras identifiziert und zu langen Jugendstrafen verurteilt.
25 Jahre später hat Denise Fergus, die Mutter des toten Jungen, ein Buch geschrieben, das in Großbritannien auf große Resonanz stößt: „I Let Him Go“ liegt im Bestseller-Ranking auf Platz 7. Erschienen ist das Hardcover bei Blink Publishing, einem auf Sachbücher spezialisierten Imprint von Bonnier. Der Erlös geht an die von Denise Fergus gegründete Stiftung James Bulger Memorial Trust. Sie unterstützt Eltern, die ein Kind durch ein Verbrechen verloren haben. Bereits 2013 hatte Fergus’ Ex-Ehemann Ralph Bulger die Geschehnisse von 1993 in einem Buch aufgearbeitet, das ebenfalls ein Bestseller war.

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Jetzt freischalten, später zahlen

Diesen Beitrag
Denise Fergus schreibt einen Nachruf

(353 Wörter)

0,50
EUR
Sie nutzen die Inhalte sofort. Erst wenn Sie Inhalte im Wert von 5 Euro angesammelt haben, bezahlen Sie.
Mehr dazu hier.
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Denise Fergus schreibt einen Nachruf"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018