Der Aufstieg des Musik-Streamings

Vor zwei Jahren äußerte sich Florian Drücke vom Bundesverband Musikindustrie (BVMI) zum Musik-Streaming noch etwas zurückhaltend: „Wie die hohe Wachstumsdynamik zeigt, erreicht das Thema nun die breite Bevölkerung.“ Mittlerweile sind die Einnahmen aus Streaming-Diensten zum zweitwichtigsten Umsatzbringer der deutschen Musikindustrie geworden – und holen weiter in großen Schritten zur CD auf. Die Marktentwicklung nach den Zahlen von BVMI und GfK im Überblick:

  • Mit Streaming-Angeboten wurden 2017 rund 43% mehr umgesetzt als im Vorjahr. Der Umsatzanteil am Gesamtmarkt legte um 10 Prozentpunkte zu und beträgt jetzt fast 35% (2016: 24%).
  • Bei der CD schlagen sich die deutlich rückläufigen Umsätze auch in der Marktbedeutung nieder: Das Segment hat im hohen einstelligen Bereich Anteile am Gesamtumsatz verloren und liegt jetzt noch bei 45% (2016: 54%).

Insgesamt lagen die Musikumsätze mit –0,3% auf Vorjahresniveau. Die Verkäufe von CDs, Schallplatten, DVDs, Downloads sowie die Streaming-Einnahmen beliefen sich auf insgesamt 1,59 Mrd Euro.

Dabei legte der Digitalmarkt dank der starken Zuwächse im Audio-Streaming weiter zu. Deutlich rückläufig sind in diesem Bereich dagegen die Musik-Downloads, bei denen die Umsätze 2017 um 19% eingebrochen sind. Der BVMI-Vorstandsvorsitzende Drücke mahnt angesichts der anhaltenden Formatverschiebungen die entsprechenden Rahmenbedingungen an: Aktuell finde knapp die Hälfte des Musik-Streamings über Video-Streaming-Dienste wie YouTube statt; diese trügen aber nur 2% zum Umsatz bei. Dieses Ungleichgewicht („value gap“) müsse beseitigt und die Plattformen an der Refinanzierung beteiligt werden.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Der Aufstieg des Musik-Streamings"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Zeh, Juli
Luchterhand
3
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
4
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
5
Vermes, Timur
Eichborn
17.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 20. September - 21. September

    Next 2018

  3. 21. September - 23. September

    17. Lektorentage in Nürnberg

  4. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018

  5. 26. September - 27. September

    Österreichische Medientage 2018