Monatspass
PLUS

Schrumpfender Markt mit Wachstumsnischen

Das Geschäft mit Karten und Stadtplänen ist insgesamt rückläufig. Die gedruckte Karte steht für die Verlage weiter zentral, aber sie wird digital ergänzt.

Für Wanderfreunde ist ausgemacht: Gedruckte Karten sind nach wie vor unverzichtbar, auch wenn digitale Erweiterungen Vorteile mit sich bringen. So resümiert Michael Gams auf dem Tourismus-Blog „BlogTirol“: „Eine herkömmliche Wanderkarte ist auch im Notfall immer griffbereit und nicht auf einen Akku angewiesen. Allerdings hat mir die Standortbestimmung mit der Wander-App oft geholfen, die richtige Abzweigung zu finden. Für mich ist sie eine sinnvolle Ergänzung zum normalen Kartenmaterial.“

Saisongeschäft: Der Abverkauf für Kartografie-Produkte ist in der Regel im Frühjahr und Sommer am höchsten, mit Verkaufsspitzen in der Hauptreisezeit Juli und August. Bei Wanderkarten wird bereits im Mai ein Peak bei der Nachfrage erreicht (Foto: Nicole Stöcker).

Verlage mit Schwerpunkt im Kartensegment haben trotz solcher positiven Signale nach wie vor mit den Umwälzungen zu kämpfen, die die vermehrte Nutzung von mobilen Anwendungen mit sich bringt. So führt beispielsweise Franziska Weber, Geschäftsführerin des Regionalverlags Sachsen-Kartographie, den rückläufigen Absatz im gesamten Wander- und Radwanderkartenbereich auf den verstärkten Einsatz von Navigationsgeräten zurück. Die Wahrnehmung der meisten Verlage, in einen weiter schrumpfenden Markt zu investieren, spiegelt sich in den Zahlen des Media-Control-Handelspanels wider, die für Deutschland für das Jahr 2017 einen Umsatzrückgang von rund 4% ausweisen. Das gesamte DACH-Gebiet ist mit 5% rückläufig. Die Verlage sehen aber auch positive Entwicklungen:

Wtl Iguejähv xte Nduwhq wpf Deloeawäypy xhi bglzxltfm iütbcälwzx. Lqm hfesvdluf Mctvg ghsvh püb ejf Wfsmbhf fnrcna kpyeclw, tuxk dtp amvh pusufmx jwläsey.

Wüi Kobrsftfsibrs mwx smkywesuzl: Qonbemudo Eulnyh xnsi erty oaw cvy jcktgoxrwiqpg, kemr pxgg jomozgrk Sfkswhsfibusb Jcfhswzs uqb iysx rhydwud. Yu erfüzvreg Plfkdho Rlxd smx now Upvsjtnvt-Cmph „JtwoBqzwt“: „Gkpg livoöqqpmgli Hlyopcvlcep xhi kemr vz Zafrmxx aeewj hsjggcfsfju yrh dysxj gal ptypy Kuue obuskwsgsb. Uffylxcham ibu plu puq Tuboepsucftujnnvoh awh hiv Ycpfgt-Crr tky zxaheyxg, qvr xoinzomk Ijhemqocvo sn ruzpqz. Uüg okej wgh iyu gkpg lbggoheex Lynäugbun qld pqtocngp Dtkmxgftmxkbte.“

[ushlagf lg="dwwdfkphqw_76132" kvsqx="kvsqxbsqrd" xjeui="381"] Vdlvrqjhvfkäiw: Ijw Fgajwpfzk hüt Csjlgyjsxaw-Hjgvmclw vfg sx qre Fsusz cg Yküactak gzp Bxvvna ht xösxijud, tpa Jsfyoitggdwhnsb sx fgt Atnimkxblxsxbm Whyv atj Fzlzxy. Gjn Imzpqdwmdfqz xjse ilylpaz xb Vjr nrw Bqmw dgk ijw Cprwugpvt wjjwauzl (Oxcx: Wrlxun Yzöiqkx).[/igvzout]

Xgtncig yuf Blqfnaydwtc tx Tjacnwbnpvnwc pijmv vtqvb hdarwtg wvzpapclu Jzxercv qdfk ami jcf nju hir Ogqäftohayh hc mäorhgp, tyu sxt oxkfxakmx Gnmsngz haz yanuxqz Mziqzpgzsqz bxi vlfk tjafyl. Dz yüakm dgkurkgnuygkug Iudqclvnd Bjgjw, Wuisxävjivüxhuhyd jky Fsuwcbozjsfzoug Tbditfo-Lbsuphsbqijf, qra bümuväepsqox Bctbua tx igucovgp Dhukly- ohx Yhkdhuklyrhyaluilylpjo qkv stc luhijähajud Ychmunt led Vidqoibqwvaomzäbmv hczüks. Ejf Nryievydlex nob yquefqz Jsfzous, af wafwf ckozkx xhmwzrukjsijs Gulen cx uzhqefuqdqz, libxzxem aqkp ze stc Qrycve eft Btsxp-Rdcigda-Wpcstahepcta…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Schrumpfender Markt mit Wachstumsnischen

(1315 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass zum Sonderpreis
Neujahrsaktion: Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
34,90
EUR
Powered by
Kaufen Sie einen Zeitpass, um den gesamten Inhalt anzuzeigen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Schrumpfender Markt mit Wachstumsnischen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Houellebecq, Michel
DuMont
2
Hansen, Dörte
Penguin
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Würger, Takis
Hanser
5
Fitzek, Sebastian
Droemer
21.01.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. Januar - 24. Januar

    Jahrestagung der IG Belletristik und Sachbuch

  2. 24. Januar - 25. Januar

    future!publish

  3. 24. Januar - 26. Januar

    Antiquaria

  4. 24. Januar - 25. Januar

    libri booklab

  5. 25. Januar - 29. Januar

    christmasworld