»Teams sind nicht einfach, wie sie sind – sie können ›gemacht‹ werden«

Das Team von Bunch. In der Mitte Erfinderin Darja Gutnick. Foto: Bunch.

Das Team von Bunch. In der Mitte Erfinderin Darja Gutnick. Foto: Bunch.

Für manche Menschen steht „TEAM“ für „Toll, Ein Anderer Macht’s.“ – Doch das hergebrachte Bild vom Team als Schicksalsgemeinschaft, die sich nur durch Zu- und Abgänge wandeln kann, ist überholt. Das Start-up Bunch liefert Software, die Teams positiv verändern will.

Beim HR Future Day der Münchner Medienakademie und Bommersheim Consulting am 1.März 2018 spricht Gründerin Darja Gutnick über Datenanalyse und agile Methoden bei der Entwicklung von Unternehmenskulturen. Vorab verrät sie im HR-Channel von buchreport.de, wie Teambuilding per Algorithmus funktioniert.

Lässt sich die Wahl des passenden Bewerbers durch Algorithmen bestimmen?

Ja, oder zumindest lassen sich der Selektionsprozess und das Ergebnis damit verbessern. Zum rechten Zeitpunkt in den Auswahlprozess eingebracht, hilft der auf maschinellem Lernen beruhende Bunch-Algorithmus entscheidend weiter. Bunch hilft jedoch nicht nur bei Besetzungen, sondern unterstützt auch bestehende Teams.

Wann kommt Bunch bei Bewerbungen ins Spiel?

Bunch liefert nach dem ersten Touchpoint, also nach dem Telefonscreening oder einem E-Mail-Kontakt, und vor dem ersten tiefergehenden Interview ein Online-Assessment mit 30 Fragen und zeigt in Echtzeit das Profil des Kandidaten und einen Matching-Score.

Wie funktioniert das genau?

Wir werten verschiedene Datenquellen aus – bei Bewerbern das erwähnte Assessment, bei existierenden Teams zusätzlich die interne Kommunikation über interne Chat-Tools wie Slack. Dazu kommen interne und externe Vergleichsdaten. Das ist die Basis von Bunch. Wir werten diese Daten aus und ordnen das Team und den Kandidaten auf sechs Dimensionen ein. Zum Beispiel zeigen wir, wie wichtig einem Kandidaten die Kollaboration im Team ist oder wie stark das Team seinen Fokus auf der Erreichung von Milestones im Vergleich zur Exploration des Kundennutzens hat.

Personalkonzepte für die Zukunft

Mehr zum Thema Personalmanagement und -führung lesen Sie im HR-Channel von buchreport und Channel-Partner Bommersheim Consulting. Hier mehr…

Können Maschinen tatsächlich beurteilen, ob Menschen zusammenpassen? Wo bleibt der menschliche Sympathiefaktor?

Die menschliche Sympathie bleibt natürlich ein komplexes Phänomen, allerdings lässt sich schon zu einem gewissen Grad vorhersagen, ob man mit jemandem eher besser oder schlechter zusammenarbeitet. Psychologische Algorithmen haben ihre Tauglichkeit in zahlreichen B2C-Anwendungen wiederholt unter Beweis gestellt, zum Beispiel die Matching-Algorithmen bei Datingplattformen. In unserem Algorithmus stecken unter anderem die Forschungsergebnisse der Stanford University, mit der wir eine Entwicklungspartnerschaft haben.

Welche Faktoren werden geprüft?

Wir konzentrieren uns auf die sechs Norm-Dimensionen, auf denen wir die Prioritäten von Kandidaten und Teams einordnen: Ergebnisorientierung, Detailorientierung, Kollaboration, Kundenorientierung, Prinzipientreue und Anpassungsfähigkeit.

Der Bunch-Graph matcht Personen, Teams und deren Aufgaben. Grafik: Bunch.

Der Bunch-Graph matcht Personen, Teams und deren Aufgaben. Grafik: Bunch.

Das könnte sich für einzelne Mitarbeiter auch mal bedrohlich anhören. Wie freunden Sie ein Team mit Bunch an?

Unsere Mission ist ja vor allem, den Impact von Teams zu maximieren, und das geht nur, wenn uns die Teams auch vertrauen. Daher behandeln wir persönliche Daten sehr vertraulich und sind beispielsweise bereits 90% compliant mit der GDPR-Richtlinie,…

… der EU-Datenschutzgrundverordnung,…

… die erst im Mai in Kraft tritt. Bunch ist eine Software-as-a-Service-Lösung. Das Onboarding eines Teams ist zwar komplett automatisch, aber wir bieten zusätzlich Schulungen an in Form von Webinaren. Damit haben Team-Mitglieder die Möglichkeit, Bunch zu nutzen und ihre Teams dabei zu unterstützen, zu wachsen und eine starke und kohäsive Dynamik aufzubauen.

Was macht ein Team erfolgreich?

Wir ersetzen diese Frage meist durch eine andere: was braucht ein Team zu einem gegebenen Zeitpunkt in Abhängigkeit von dem Kontext, in dem es sich bewegt? Muss es sich fokussieren oder seinen Fokus neu ausrichten? Muss es seine Geschwindigkeit erhöhen oder eher seine Qualität verbessern? Bunch erlaubt es jedem Mitglied des Teams, permanent Antworten auf diese Fragen zu erhalten, und unterstützt es mit seinen „Business Culture Hacks“, die zeigen, wie andere Unternehmen erfolgreich ihre Teamkultur beeinflusst haben.

Nach ihrem Psychologiestudium in Würzburg war Darja Gutnick zwei Jahre in der Beratung von BMW und anderen Firmenkunden im Bereich Personal und Unternehmensentwicklung aktiv. Auch mit Rocket Internet und N26 entwickelte sie leistungsstarke Teams. Sie ist Gründerin von Citibuddies, einer Plattform, die Reisende vernetzt. Neben der Gründung von Bunch betreut Darja Gutnick junge Startups beim German Tech Enterpreneurship Center (GTEC), einem Business Accelerator der deutschen Industrie. Bei Bunch ist sie verantwortlich für Entwicklung, Vertrieb und Systembetrieb.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "»Teams sind nicht einfach, wie sie sind – sie können ›gemacht‹ werden«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Liegt das nächste Silicon Valley in China?  …mehr
  • Push-Nachrichten – ein Segen, der nicht zum Fluch werden sollte  …mehr
  • So funktioniert die Business-Kommunikation nach der DSGVO  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Seethaler, Robert
    Hanser, Berlin
    2
    Schätzing, Frank
    Kiepenheuer & Witsch
    4
    Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
    Ullstein
    13.08.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 21. August - 25. August

      Gamescom

    2. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    3. 31. August - 5. September

      IFA 2018 – Internationale Funkausstellung

    4. 3. September

      buch aktuell 3*2018

    5. 5. September - 15. September

      Internationales Literaturfestival Berlin