Deniz Yücel kommt frei

Der vor über einem Jahr in der Türkei inhaftierte deutsche Journalist Deniz Yücel kommt frei. Das meldet „Die Welt“ unter Berufung auf seinen Anwalt Veysel Ok. Laut „Welt“ bestätigte die Bundesregierung die Freilassung. Wie die „Welt“ weiter berichtet, verfügte das Gericht in Istanbul die Freilassung für die weitere Dauer des Verfahrens. Eine Ausreisesperre wurde offenbar nicht verhängt.

Der in der Türkei ohne Anklage inhaftierte „Welt“-Korrespondent hat am 14. Februar, dem Jahrestag seiner Entführung, in der Edition Nautilus den Titel „Wir sind ja nicht zum Spaß hier“ (224 Seiten, 16 Euro) vorgelegt. Yücel hat in Kommunikation über seine Anwälte eine Auswahl seiner journalistischen Texte aus dem Gefängnis heraus bearbeitet und zu einem Kommentar „zur Lage der Nation“ zusammengestellt. Dazu kommt ein neuer Artikel, den er im November vergangenen Jahres im Hochsicherheitsgefängnis verfasst hat, sowie ein Beitrag seiner Frau Dilek Mayatürk-Yücel.

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Deniz Yücel kommt frei"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Was ist möglich? Was hat Potenzial? Und was…  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    11.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten