Monatspass

Deniz Yücel kommt frei

Der vor über einem Jahr in der Türkei inhaftierte deutsche Journalist Deniz Yücel kommt frei. Das meldet „Die Welt“ unter Berufung auf seinen Anwalt Veysel Ok. Laut „Welt“ bestätigte die Bundesregierung die Freilassung. Wie die „Welt“ weiter berichtet, verfügte das Gericht in Istanbul die Freilassung für die weitere Dauer des Verfahrens. Eine Ausreisesperre wurde offenbar nicht verhängt.

Der in der Türkei ohne Anklage inhaftierte „Welt“-Korrespondent hat am 14. Februar, dem Jahrestag seiner Entführung, in der Edition Nautilus den Titel „Wir sind ja nicht zum Spaß hier“ (224 Seiten, 16 Euro) vorgelegt. Yücel hat in Kommunikation über seine Anwälte eine Auswahl seiner journalistischen Texte aus dem Gefängnis heraus bearbeitet und zu einem Kommentar „zur Lage der Nation“ zusammengestellt. Dazu kommt ein neuer Artikel, den er im November vergangenen Jahres im Hochsicherheitsgefängnis verfasst hat, sowie ein Beitrag seiner Frau Dilek Mayatürk-Yücel.

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Deniz Yücel kommt frei"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Link, Charlotte
Blanvalet
10.12.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.