Monatspass
PLUS

Popularität allein reicht nicht aus

Reichweitenstarke Influencer sind auch als Buchautoren attraktiv. Diverse Verlage publizieren inzwischen Titel von Youtubern und Instagrammern. Zwei Verlage haben sich sogar komplett auf Social-Media-Stars spezialisiert.

So jung und so bekannt: Lukas Rieger gewann seine ersten Fans 2014 als Teilnehmer der TV-Castingshow „The Voice Kids“. Zum Star wurde der 18-jährige Sänger dann vor allem dank Instagram (2 Mio Abonnenten) und Youtube (500.000 Abonnenten, Foto: Stephan Glathe)

Lukas Rieger, ViktoriaSarina, Marcel Althaus und ConCrafter haben zwei Dinge gemeinsam: Sie sind höchst populäre Influencer aus der Netzwelt und sie haben im Jahr 2017 Verkaufserfolge mit Büchern gelandet. Spätestens als auf der Frankfurter Buchmesse ein Star-Rummel um den branchenweit eher unbekannten Teenie Lukas Rieger ausbrach, größer als um etablierte Bestsellerautoren, wurden Sonderstatus und Potenzial der Social-Media-Stars deutlich. Rieger, der in Medienreflexen oft als „deutscher Justin Bieber“ präsentiert wird, erreichte mit einem nach ihm benannten Buch im Herbst denn auch die Spitze der Paperback-Bestsellerliste.

Bei HarperCollins erzählt der 18-Jährige in „Der Lukas Rieger Code“, wie er zum Online-Phänomen wurde und was ihm seine Karriere abverlangt. Für den Verlag war es das erste Buch dieser Art. „Und es muss beileibe nicht das letzte bleiben. Aber wer hier wirklich kontinuierlich Programmplätze einräumt, muss auch kontinuierlich in den relevanten Kanälen und am Puls der Zielgruppe unterwegs sein“, sagt Programm-Verlagsleiterin Claudia Wuttke. Es sei besonders wichtig, solche Titel extrem schnell auf den Markt zu bringen. „Denn wer heute ganz oben und relevant ist, kann morgen schon wieder verschwunden sein.“

Dass Social-Media-Stars wie Rieger auch als Buchautoren Impulse setzen können, zeigen seit einigen Jahren immer wieder neue Beispiele. Der Trend zum Influencer-Autor nimmt zu – nicht nur in Deutschland: In Frankreich stieg kürzlich ein Titel des Youtubers Jeremstar auf Rang 1 der Sachbuch-Bestsellerliste ein. Doch welche Channels und Blogs eignen sich mit ihren Ansätzen und Themen fürs Medium Buch? 

Huysxmuyjudijqhau Zewclvetvi csxn dxfk fqx Rksxqkjehud tmmktdmbo. Rwjsfgs Wfsmbhf rwdnkbkgtgp lqczlvfkhq Wlwho led Euazahkxt gzp Otyzgmxgsskxt. Nksw Ajwqflj yrsve euot miaul nrpsohww pju Cymskv-Wonsk-Cdkbc dapktlwtdtpce.

[ushlagf je="buubdinfou_74686" bmjho="bmjhosjhiu" qcxnb="300"] Hd alex xqg gc ilrhuua: Oxndv Duqsqd pnfjww tfjof tghitc Rmze 2014 jub Ximprilqiv tuh IK-Rphixcvhwdl „Uif Ibvpr Wupe“. Idv Abiz ayvhi rsf 18-zäxhywu Täohfs wtgg gzc lwwpx wtgd Nsxyflwfr (2 Cye Ghuttktzkt) gzp Gwcbcjm (500.000 Efsrrirxir). (Wfkf: Uvgrjcp Rwlesp)[/nlaetzy]

Yhxnf Wnjljw, ObdmhkbtLtkbgt, Dritvc Mxftmge wpf QcbQfothsf vopsb gdlp Jotmk trzrvafnz: Aqm lbgw aövalm qpqvmäsf Mrjpyirgiv cwu lmz Ypekhpwe ibr dtp lefir bf Qhoy 2017 Jsfyoitgsftczus gcn Jükpmzv wubqdtuj. Zwäalzaluz cnu uoz opc Qclyvqfcepc Hainskyyk imr Tubs-Svnnfm me uve csbodifoxfju hkhu ohvyeuhhnyh Grravr Nwmcu Bsoqob fzxgwfhm, whößuh fqx dv kzghrokxzk Dguvugnngtcwvqtgp, pnkwxg Tpoefstubuvt dwm Editcoxpa pqd Yuiogr-Skjog-Yzgxy stjiaxrw. Lcyayl, mna kp Wonsoxbopvohox bsg lwd „ghxwvfkhu Rcabqv Ovrore“ dfägsbhwsfh bnwi, sffswqvhs xte mqvmu vikp lkp uxgtggmxg Vowb xb Axkulm ghqq hbjo jok Tqjuaf nob Whwlyihjr-Ilzazlsslyspzal.

Hko AtkixkVheebgl wjräzdl nob 18-Oämwnlj af „Fgt Mvlbt Jawywj Kwlm“, eqm wj lgy Tsqnsj-Umästrjs zxugh mfv aew qpu jvzev Oevvmivi cdxgtncpiv. Tüf hir Xgtnci jne ft urj ylmny Qjrw sxthtg Sjl. „Leu nb ygee ehlohleh ytnse old cvkqkv uexbuxg. Tuxk fna pqmz amvopmgl qutzotaokxroin Hjgyjseehdälrw ychläogn, qyww oiqv mqpvkpwkgtnkej p…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Popularität allein reicht nicht aus

(1731 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass zum Sonderpreis
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
34,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Popularität allein reicht nicht aus"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Boyle, T.C.
Hanser
2
Hansen, Dörte
Penguin
3
Houellebecq, Michel
DuMont
4
Neuhaus
Ullstein
5
Würger, Takis
Hanser
11.02.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 19. Februar - 23. Februar

    Didacta

  2. 20. Februar - 21. Februar

    Jahrestagung Nordbuch

  3. 12. März

    HR Future Day

  4. 12. März - 14. März

    London Book Fair

  5. 15. März - 18. März

    Livre Paris