PLUS

Die bewegliche Zielgruppe genau im Blick behalten

Das religiöse Buchangebot für junge Leser ist überschaubarer geworden. Wer im Jugendbuchbereich erfolgreich sein will, muss sich modernisieren.

Das Angebot straffen, die Zielgruppe stärker eingrenzen, die Themen genau auswählen. Verlage, die mit einem konfessionellen Programm für Kinder und Jugendliche auf dem Markt sind, müssen inzwischen sehr genau überlegen, welche Titel im umkämpften Religionsmarkt eine Chance haben. Die Situation hat sich in den vergangenen Jahren verschärft, und manche Verlage haben ihr Kinderprogramm angesichts der rückläufigen Nachfrage sogar komplett zurückgefahren. Bei den verbliebenen Akteuren sorgen die verfolgten Programmstrategien dagegen weitgehend für Zufriedenheit.

Das religiöse Buchangebot für junge Leser ist überschaubarer geworden. Wer im Jugendbuchbereich erfolgreich sein will, muss sich modernisieren.

Gemeinsamer Abendsegen: Der Deutsche Evangelische Kirchentag 2017 in Berlin zog tausende junge Besucher an. 15,7% der Teilnehmer waren laut Veranstalter zwischen 14 und 17 Jahren alt, der Anteil der 18- bis 29-Jährigen lag bei 17%. (Foto: DEKT/Monika Johna)


Das Angebot straffen, die Zielgruppe stärker eingrenzen, die Themen genau auswählen. Verlage, die mit einem konfessionellen Programm für Kinder und Jugendliche auf dem Markt sind, müssen inzwischen sehr genau überlegen, welche Titel im umkämpften Religionsmarkt eine Chance haben. Die Situation hat sich in den vergangenen Jahren verschärft, und manche Verlage haben ihr Kinderprogramm angesichts der rückläufigen Nachfrage sogar komplett zurückgefahren. Bei den verbliebenen Akteuren sorgen die verfolgten Programmstrategien dagegen weitgehend für Zufriedenheit.
„Wir gehen zuversichtlich in das Jahr 2018“, gibt sich etwa Brunnen-Verlagssprecher Ralf Tibusek optimistisch. Der Verlag hat sein Programm in den vergangenen Jahren allgemeiner ausgerichtet und pflegt mit der Reihe „Der kleine Igel“ eine Topsellermarke, die auch durch Theater-, Puppenspielaufführungen und Konzerte eine große Aufmerksamkeit erzielt.
Teenager im Blick: SCM-Verlagsleiter Hans-Werner Durau setzt zur Ansprache der jugendlichen Leser auf Social Media. Im Verlag beobachtet man die Bedürfnisse un…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt freischalten, später zahlen

Diesen Beitrag
Die bewegliche Zielgruppe genau im Blick behalten

(1466 Wörter)

3,00
EUR
Sie nutzen die Inhalte sofort. Erst wenn Sie Inhalte im Wert von 5 Euro angesammelt haben, bezahlen Sie.
Mehr dazu hier.
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die bewegliche Zielgruppe genau im Blick behalten"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
2
Sparks, Nicholas
Heyne
3
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
4
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
5
Schätzing, Frank
Kiepenheuer & Witsch
10.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 20. September

    lebenswert 2*2018

  3. 20. September - 21. September

    Next 2018

  4. 21. September - 23. September

    17. Lektorentage in Nürnberg

  5. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018