PLUS

»Das werden Sie sonst nirgends finden«

Verleger wollen, dass der Buchhandel auf hohem Niveau erhalten bleibt.Die buchreport-Serie »Meine Buchhandlung« zeigt beispielhafte Konzepte. Reclam-Verlagsleiterin Martina Kayser schätzt den Wetzstein in Freiburg.

Wer die Buchhandlung zum Wetzstein betritt, kommt unweigerlich an einem Schild vorbei: „Das Fotografieren ist nur mit Erlaubnis gestattet.“ Dass Menschen das Geschäft als eine weitere der zahlreichen Freiburger Touristenattraktionen sehen, ist in der Vergangenheit zu häufig vorgekommen. Der Eindruck der Sehenswürdigkeit kann schnell entstehen durch Bücher und Kunstgegenstände hinter Glas, Gemälde an der Wand, dunkle Holzmöbel, Kronleuchter unter der Decke, die künstlerisch-handschriftliche Beschriftung und den knarzenden Boden. Nicht umsonst ist der Wetzstein regelmäßig in Büchern über besonders schöne Buchhandlungen zu finden. Das sind schöne Komplimente, doch die Buchhandlung ist nun einmal kein Museum, „durch das die Leute nur durchgehen“, wie Inhaberin Susanne Bader sagt, sondern ein Wirtschaftsunternehmen: „Ich kann nur bestehen, wenn ich Bücher verkaufe.“


Verleger wollen, dass der Buchhandel auf hohem Niveau erhalten bleibt. Die buchreport-Serie »Meine Buchhandlung« zeigt beispielhafte Konzepte. Reclam-Verlagsleiterin Martina Kayser schätzt den Wetzstein in Freiburg.

Ein Händchen für Ausgewähltes: Buchhändlerin Susanne Bader mit einem der „Spuren“-Hefte aus dem Literaturarchiv Marbach. Die Reihe wird von der Buch‧handlung mit einem Druckkostenzuschuss unterstützt. (Foto: buchreport/CR)

Wer die Buchhandlung zum Wetzstein betritt, kommt unweigerlich an einem Schild vorbei: „Das Fotografieren ist nur mit Erlaubnis gestattet.“ Dass Menschen das Geschäft als eine weitere der zahlreichen Freiburger Touristenattraktionen sehen, ist in der Vergangenheit zu häufig vorgekommen. Der Eindruck der Sehenswürdigkeit kann schnell entstehen durch Bücher und Kunstgegenstände hinter Glas, Gemälde an der Wand, dunkle Holzmöbel, Kronleuchter unter der Decke, die künstlerisch-handschriftliche Beschriftung und den knarzenden Boden. Nicht umsonst ist der Wetzstein regelmäßig in Büchern über besonders schöne Buchhandlungen zu finden. Das sind schöne Komplimente, doch die Buchhandlung ist nun einmal kein Museum, „durch das die Leute nur durchgehen“, wie Inhaberin Susanne Bader sagt, sondern ein Wirtschaftsunternehmen: „Ich kann nur bestehen, wenn ich Bücher verkaufe.“

Im Juli wird die Buchhandlung zum Wetzstein, benannt nach dem gleichnamigen Gebäude, 40 Jahre bestehen. Sie war das Lebenswerk des im März 2014 verstorbenen Buchhändlers Thomas Bader. Seither leitet seine Fra…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Jetzt lesen, später zahlen

  • Jetzt kaufen

    Stimmen Sie einfach zu, später zu zahlen.
    Keine Vorabregistrierung. Keine Vorauszahlung.

  • Sofort lesen

    Greifen Sie sofort auf Ihren Kauf zu.
    Sie kaufen nur diesen Beitrag. Kein Abo, keine Gebühren.

  • Später zahlen

    Kaufen Sie mit LaterPay, bis Ihre Rechnung 5 EUR erreicht. Erst dann müssen Sie sich registrieren und bezahlen.

Hier erfahren Sie mehr zum Kauf von Einzelartikeln über buchreport.plus.
powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "»Das werden Sie sonst nirgends finden«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    2
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Murakami, Haruki
    DuMont
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    05.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten