PLUS

Österreichs Buchmarkt 2017 im Minus – stationär verliert Marktanteile

Im österreichischen Buchmarkt lassen sich für 2017 ähnliche Negativ-Tendenzen wie in Deutschland beobachten (siehe hier): Die Branche verzeichnet Umsatzeinbußen, vor allem aber signifikant rückläufige Absatzzahlen. Anders als in Deutschland gehen die Entwicklungen im stationären Handel und dem Gesamtmarkt (einschließlich Online-Handel) stärker auseinander. Das zeigen die Zahlen des buchreport-Umsatztrends auf Basis des Media Control-Handelspanels:

  • Umsatz Gesamtmarkt: 2017 hat der österreichische Gesamtbuchmark…

Im österreichischen Buchmarkt lassen sich für 2017 ähnliche Negativ-Tendenzen wie in Deutschland beobachten (siehe hier): Die Branche verzeichnet Umsatzeinbußen, vor allem aber signifikant rückläufige Absatzzahlen. Anders als in Deutschland gehen die Entwicklungen im stationären Handel und dem Gesamtmarkt (einschließlich Online-Handel) stärker auseinander. Das zeigen die Zahlen des buchreport-Umsatztrends auf Basis des Media Control-Handelspanels:

  • Umsatz Gesamtmarkt: 2017 hat der österreichische Gesamtbuchmarkt 1,5% Umsatz verloren. Nahezu alle Warengruppen verzeichnen zumindest leichte Umsatzrückgänge. Im populären Bereich weist lediglich das Reisesegment ein hauchdünnes Plus aus. Gedrückt wird der Schnitt vor allem durch das Ratgebersegment. Berücksichtigt sind in dieser Gesamtrechnung die Verkäufe des stationären Buchhandels inklusive Nebenmärkte sowie des E-Commerce, einschließlich der Amazon-Buchlieferungen an österreichische Adressen (s. nachfolgende Tabelle linke Spalte).
  • Umsatz stationär: Im stationären Buchhandel ist der Umsatzrückgang 2017 mit im Schnitt –4,4% deutlich höher ausgefallen (s. Tabelle rechte Spalte). Das im Vergleich zum Gesamtmarkt schlechtere Abschneiden deutet darauf hin, dass der Online-Handel in Österreich seinen Marktanteil derzeit zulasten des stationären Buchhandels kräftig ausbaut. Der stationäre Buchhandel verliert vor allem in den Segmenten Ratgeber und Fachbuch überproportional Umsatz.

 

Umsatztrend Österreich

  Gesamt Sortiment
Umsatztrend Gesamtjahr 2017 – 1,5%  – 4,4% 
Belletristik –0,8% –2,9%
Kinder-/Jugendbuch –0,9% –3,8%
Reise +0,3% –1,8%
Ratgeber –3,7% –8,9%
Sachbuch –0,9% –3,4%
Geisteswiss., Kunst –3,9% −7,0%
Naturwiss., Medizin +1,7% –0,4%
Sozialwiss., Recht –2,9% −8,5%
2017, Ve…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Jetzt lesen, später zahlen

  • Jetzt kaufen

    Stimmen Sie einfach zu, später zu zahlen.
    Keine Vorabregistrierung. Keine Vorauszahlung.

  • Sofort lesen

    Greifen Sie sofort auf Ihren Kauf zu.
    Sie kaufen nur diesen Beitrag. Kein Abo, keine Gebühren.

  • Später zahlen

    Kaufen Sie mit LaterPay, bis Ihre Rechnung 5 EUR erreicht. Erst dann müssen Sie sich registrieren und bezahlen.

Hier erfahren Sie mehr zum Kauf von Einzelartikeln über buchreport.plus.
powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Österreichs Buchmarkt 2017 im Minus – stationär verliert Marktanteile"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Der Mediennutzer hat die Wahl, der Anbieter hat die Qual  …mehr
  • Der Test: Wie digital ist Ihr Unternehmen tatsächlich?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    4
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    15.01.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 18. Januar

      Jahrestagung IG Belletristik und Sachbuch 2018

    2. 20. Januar - 22. Januar

      Vivanti (Nonbook)

    3. 25. Januar - 26. Januar

      future!publish 2018

    4. 25. Januar - 27. Januar

      32.Antiquaria

    5. 25. Januar - 28. Januar

      Internationales Comic-Festival Angoulême