Darum lohnt sich die Personalsuche am Jahresanfang

Erfolgreicheres Recruiting: Unternehmen erhalten in den ersten Monaten des Jahres mehr und bessere Bewerbungen. Das sorgt auch für höhere Einstellungsquoten (Foto: https://de.123rf.com/profile_kuprevich).

Gute Vorsätze fürs neue Jahr haben nicht den besten Ruf: Zu hoch gesteckte Ziele, zu groß der innere Schweinehund, zu tief der Fall in alte Muster. Unternehmen auf Mitarbeitersuche scheinen dagegen von der Alles-muss-neu-Dynamik am Jahresanfang zu profitieren. Untersuchungen zeigen, dass das Recruiting in den ersten Monaten eines Jahres erfolgreicher ist als im weiteren Jahresverlauf.

„Der Jahresbeginn ist für viele Arbeitnehmer auch ein Zeitpunkt der beruflichen Neuorientierung und des Aufbruchs“, sagt Marktforscherin Evgeniya Kozachenko von Index Research. Das Marktforschungsunternehmen hat die Resonanz auf 18.300 Stellenanzeigen untersucht, die zwischen Januar 2015 und Dezember 2017 geschaltet wurden. Dabei zeigte sich, dass die Unternehmen am Jahresbeginn mehr und bessere Bewerbungen bekamen.

Das spiegelt sich auch in den tatsächlichen Einstellungen wider:

  • Die Einstellungsquote lag im 1. Quartal jeweils bei rund 60%.
  • Unternehmen berichteten insbesondere im März über Erfolge in der Mitarbeitersuche.
  • Im Jahresverlauf sank die Quote. Im 3. Quartal lag sie bei rund 50%.

Ähnliche Beobachtungen macht das Berufsnetzwerk Xing. Im Januar steige die Wechselwilligkeit der Mitglieder stark an, vermeldet das Portal und verweist dabei auf diese Kennzahlen:

  • Bis zu 72% mehr Xing-Mitglieder setzen im Januar ihren Berufsstatus auf jobsuchend.
  • Bis zu 38% mehr Profilaktualisierungen werden vorgenommen.
  • Bis zu 62% mehr Suchanfragen werden im Stellenmarkt verzeichnet.
Personalkonzepte für die Zukunft

Mehr zum Thema Personalmanagement und -führung lesen Sie im HR-Channel von buchreport und Channel-Partner Bommersheim Consulting. Hier mehr…

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Darum lohnt sich die Personalsuche am Jahresanfang"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr
  • »Viele Händler bewegen sich rechtlich auf sehr dünnem Eis«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    09.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover