Monatspass

Themen im Oktober: Arbeitsmesse mit Konfrontation und die Personalie des Jahres

Frankfurter Buchmesse 2017: Der Börsenverein hatte eine Mini-Demo in Halle 3.1 veranstaltet, an der Hauptgeschäftsführer Alexander Skipis (l.), weitere Verbandsfunktionäre und auch Vorsteher Heinrich Riethmüller teilnahmen (Foto: Börsenverein).

Kurz vor Jahresende blickt buchreport aufs Branchenjahr 2017 zurück. Hier ein Überblick über die Ereignisse im Oktober:

  • 1. Oktober: Der Buchhandel blieb im September mit –6% deutlich unter dem Vorjahresniveau, zeigt der buchreport-Umsatztend. Da spielt der Basiseffekt eine Rolle: Mit „Harry Potter und das verwunschene Kind“ gab es im Vorjahr eine Sonderkonjunktur. Und an die kommen die aktuellen Besteller- und Umsatz-Tabellenführer einfach nicht heran.
  • 5. Oktober: Thalia präsentiert seine Vitalwerte. Im zurückliegenden Geschäftsjahr ist der Filialisten-Primus leicht gewachsen. Treiber ist der E-Commerce, das stationäre Geschäft schwächelt flächenbereinigt um 2%. Kritik an den Bonus-Forderungen, mit denen Thalia Verlage zur Kasse bittet, perlen an CEO Michael Busch ab: Es gebe im Handel massiven Investitionsbedarf, und da seien eben auch die Lieferanten gefragt.
  • 6. Oktober: Die Leipziger Verlagsgruppe Seemann Henschel, zu der der älteste deutsche Kunstbuchverlag E.A. Seemann (gegründet 1858) gehört, kann weitermachen. Die Gruppe wird von dem Medienunternehmer Michael Kölmel (Zweitausendeins) aus der Insolvenz übernommen. Jetzt ist in Leipzig wieder Aufbruchstimmung angesagt.
  • 11. Oktober: Die Tolino-Allianz präsentiert einen neuen Reader und schließt auch eine Lücke in ihrem E-Reading-Angebot. Neben den Kauf von E-Books tritt die Abo-Option „Tolino Select“. Die preissensible Zielgruppe kann für 9,90 Euro im Monat 4 E-Books lesen, das Angebot ist auf 40 Titel beschränkt, die monatlich wechseln. Verknappung als Tugend: Die kleine Auswahl wird als Kundenfreundlichkeit angepriesen.
  • 14. Oktober: Novitätenschau auf breiter Bühne und punktuell Krawall, der für ein großes Echo in den Medien sorgte: Als eigentlich unaufgeregte Arbeitsmesse wird die 69. Frankfurter Buchmesse nicht in Erinnerung bleiben. Am Messesamstag mündete eine Demonstration in handgreifliche Konfrontationen zwischen rechten und linken Gruppierungen. Der Börsenverein selbst hatte im Vorfeld der Buchmesse zur „aktiven Auseinandersetzung“ mit rechten Verlagen aufgefordert und auch eine eigene Mini-Demo in Halle 3.1 veranstaltet.
  • 18. Oktober: Großer Schluck für die VVA, Schlag ins Kontor für Runge: Ab Januar übernimmt die Arvato-Tochter Auslieferung, Faktur und Betreuung der Verlagsgruppe Oetinger. Dieter Seggewiß, seit Übernahme der Anteile von der Gründerfamilie Runge im Sommer Mehrheitsgesellschafter des Logistikers, bewertet den Abgang als „machtpolitisch begründet“. Oetinger, zu einem Drittel an der Runge VA beteiligt, hatte demnach eigene Pläne mit Runge und geht deshalb von Bord.
  • 19. Oktober: Spektakuläre Rückkehr in einen Chefsessel der Branche: Bastei Lübbe holt den ehemaligen Weltbild-Boss Carel Halff als neuen CEO an Bord. Wie gut passen der einst Niedrigpreisappelle predigende Weltbild-Erfinder und der hochpreisig vorpreschende Verlag zusammen? Mit der Personalie des Jahres sind viele spannende Fragen verbunden. Und Grundsatzdiskussionen wohl programmiert.

Hier geht es zur Übersichtsseite des Jahresrückblicks 2017.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Themen im Oktober: Arbeitsmesse mit Konfrontation und die Personalie des Jahres"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Fitzek, Sebastian
Droemer
2
Hansen, Dörte
Penguin
3
Kutscher, Volker
Piper
4
Link, Charlotte
Blanvalet
5
Vargas, Fred
Limes
05.11.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 1. November - 30. November

    Buchmesse Istanbul

  2. 14. November - 2. Dezember

    Münchner Bücherschau

  3. 16. November

    Bundesweiter Vorlesetag

  4. 19. November

    Geschwister-Scholl Preis

  5. 19. November

    buch aktuell 4*2018