Tyrolia setzt auf erneuerbare Energie

Ende Oktober konnte die neue Photovoltaikanlage auf dem Dach des Tyrolia-Firmensitzes in der Innsbrucker Exlgasse ihren Betrieb aufnehmen. Stephan Bair (Handel/Immobilien Tyrolia), Herbert Hofbauer (Geschäftsführer Plexon Solar) und Christoph Schiemer (Vorstandsvorsitzender Tyrolia) freuten sich über die neue rund 200 kWp leistungsstarke Anlage. (Foto: Tyrolia)

Das österreichische Buchhandelsunternehmen Tyrolia will sich als Branchenvorbild in Sachen Nachhaltigkeit profilieren. Mit einer Photovoltaikanlage, der Umrüstung auf LED-Beleuchtung und einer Tragtaschenoffensive forciert der Regionalfilialist mit Hauptsitz in Innsbruck „ein längerfristiges nachhaltiges Unternehmenskonzept“:

  • Seit Kurzem wird der Firmensitz mit Strom aus einer neuen hauseigenen Photovoltaikanlage betrieben. Mit der rund 200 kWp leistungsstarken Anlage ist es möglich, einen Großteil des gesamten Strombedarfes der Verwaltung und des Verlages, die im Betriebsgebäude in der Exlgasse angesiedelt sind, mit Eigenstrom zu decken und einen Teil des erzeugten Stroms sogar in das lokale Netz der Innsbrucker Kommunalbetriebe einzuspeisen. Die Kosten für die Die 740 Solarpanele belaufen sich abzüglich der staatlichen Förderung auf 160.000 Euro. „Das hohe Einsparungspotential erlaubt jedoch eine Amortisierung in wenigen Jahren“, heißt es aus Innsbruck.
  • Die größte Buchhandlung des Unternehmens in der Innsbrucker Maria-Theresien-Straße wurde komplett auf LED-Beleuchtung umgerüstet. Nach Unternehmensangaben sind bereits hohe Strom- und Kosteneinsparungen spürbar. Ein zusätzlicher positiver Effekt der LED-Beleuchtung sei die „gleichmäßige und einheitliche Ausleuchtung des gesamten Geschäftes, die den Wohlfühlfaktor unserer Buchhandlung erhöht“, erläutert Stephan Bair (Tyrolia Handel/Immobilien).
  • Die nachhaltige Ausrichtung will das Unternehmen 2018 fortsetzen. Nachdem bei der Aktion „Pfiati Plastiksackerl“ vor einiger Zeit rund ein Viertel der ausgegebenen Plastiktaschen eingespart werden konnte, plant Tyrolia jetzt die komplette Absage an Plastiktüten und eine Kampagne zur Reduktion von ebenfalls „oft unnötigen Papiertaschen“.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Tyrolia setzt auf erneuerbare Energie"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    11.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018