De Gruyter kauft Deutschen Kunstverlag

Der Wissenschaftsverlag De Gruyter legt zu: Das Berliner Unternehmen übernimmt zum 1. Januar 2018 den ebenfalls in der Hauptstadt sowie in München angesiedelten Deutschen Kunstverlag (DKV). Die Marke bleibt als Imprint bei De Gruyter erhalten.

Das DKV-Programm umfasst alle Bereiche der Kunst, Architektur, Fotografie, Denkmalpflege, Archäologie, des Designs und des Kunsthandwerks.

De Gruyter baut mit dem Zukauf die bereits im Portfolio vorhandenen Felder Kunst, Architektur, Landschaftsgestaltung und Design weiter aus. Im Deutschen Kunstverlag erscheinen überdies Ausstellungskataloge, Dissertationen, Jahrbücher, Kunst- und Museumsführer sowie Monographien. Das Gesamtprogramm umfasst rund 800 lieferbare Buchtitel in den Publikationssprachen Deutsch und Englisch und auch drei Fachzeitschriften in den Bereichen Architektur, Denkmalpflege und Kunstgeschichte.

Stephanie Ecker, Geschäftsführerin des Deutschen Kunstverlages, wird nach Zusammenführung der Verlagsteile sowohl ihr ursprüngliches Programm als auch das kunstgeschichtliche Programm von De Gruyter leiten. De Gruyter will in die weitere Digitalisierung des Programms investieren. Die Standorte in Berlin und München bleiben bis auf Weiteres bestehen.

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "De Gruyter kauft Deutschen Kunstverlag"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    11.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018