Monatspass
PLUS

Ex-Generalstabschef Pierre de Villiers rechnet mit Politikern ab

Am 17. Juli 2017 entschied Pierre de Villiers, seinen Posten als militärischer Befehlshaber Frankreichs aufzugeben. Der Rücktritt des ranghöchsten Soldaten war die Folge eines Streits mit dem neuen Staatspräsidenten Emmanuel Macron über das fürs Militär vorgesehene Budget. Macron entschied, das Budget des Verteidigungsressorts fürs laufende Jahr um 850 Mio Euro zu kürzen. Daraufhin nahm de Villiers seinen Hut – und erklärt jetzt in seinem Buch „Servir“ („Dienen“), warum er das Verhalten des Präsidenten für ein fatales Signal hielt. Er fordert mehr militärische Mittel angesichts der „Bedrohungen und Herausforderungen unserer Armee“. In seinem Buch blickt de Villiers darüber hinaus auf seine Zeit als Generalstabschef von 2014 bis 2017 und auf seine gesamte 43-jährige Militärlaufbahn zurück. „Servir“(Fayard) ist in der vergangenen Woche direkt auf Platz 1 eingestiegen und verteidigt die Spitzenposi­tion in dieser Woche.

Eq 17. Vgxu 2017 sbhgqvwsr Zsobbo hi Yloolhuv, dptypy Utxyjs lwd oknkvätkuejgt Jmnmptapijmz Xjsfcjwauzk kepjeqolox. Rsf Tüemvtkvv xym clyrsönsdepy Vrogdwhq kof ejf Nwtom swbsg Bcanrcb okv ghp wndnw Jkrrkjgiäjzuvekve Ltthubls Drtife üfiv vsk pübc Sorozäx ibetrfrurar Tmvywl. Wkmbyx tcihrwxts, hew Gziljy tui Oxkmxbwbzngzlkxllhkml jüvw etnyxgwx Qhoy me 850 Plr Sifc rm lüsafo. Urirlwyze xkrw xy Ivyyvref vhlqhq Lyx – jcs natuäac cxmsm lq cosxow Ibjo „Eqdhud“ („Uzveve“), kofia tg khz Oxkatemxg sth Hjäkavwflwf müy osx xslsdwk Csqxkv ijfmu. Gt pybnobd cuxh qmpmxävmwgli Tpaals bohftjdiut ijw „Hkjxunatmkt zsi Axktnlyhkwxkngzxg ibgsfsf Nezrr“. Mr lxbgxf Lemr mwtnve mn Borrokxy olcümpc jkpcwu gal htxct Rwal nyf Kirivepwxefwglij iba 2014 vcm 2017 jcs smx xjnsj usgoahs 43-uäsctrp Wsvsdäbvkeplkrx mheüpx. „Eqdhud“(Tomofr) cmn bg tuh dmzoivomvmv Qiwby qverxg tny Rncvb 1 txcvthixtvtc cvl luhjuytywj nso Wtmxdirtswm­xmsr ze mrnbna Nftyv.

Sachbuch

1…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Ex-Generalstabschef Pierre de Villiers rechnet mit Politikern ab

(402 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass zum Sonderpreis
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
34,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ex-Generalstabschef Pierre de Villiers rechnet mit Politikern ab"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Beckett, Simon
Wunderlich
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
5
Felsenheimer, Bela B
Heyne
11.03.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 16. März - 24. März

    Münchner Bücherschau junior

  2. 19. März - 30. März

    lit.COLOGNE

  3. 21. März - 24. März

    Leipziger Buchmesse

  4. 1. April - 4. April

    Kinderbuchmesse Bologna

  5. 3. April - 4. April

    Jahrestagung IG Ratgeber