Monatspass

Buchautoren über Drehbuchautoren: »Eine Romanadaption zu schreiben ist eine große Kunst«

Volker Kutscher zeigt sich von „Babylon Berlin“, der Verfilmung seiner Krimireihe, sehr angetan: Dem Roman „blieb das Schicksal erspart, das eine filmische Adaption normalerweise mit sich bringt: Er wurde für die Verfilmung nicht gekürzt, sondern bekam ganz im Gegenteil alle Zeit, die er braucht. In zwölf Stunden kann die Geschichte so episch entfaltet werden, wie es der Stoff verlangt. Und es macht Freude, zu sehen, wie unglaublich gut ‚Babylon Berlin‘ diese komplexe Geschichte erzählt.“

Wie sehen andere Autoren die Umsetzungen ihrer Werke? buchreport hat bei Jan Seghers, Tanya Stewner, Nils Mohl und Sebastian Fitzek nachgefragt.

Pifeyl Tdcblqna rwayl euot gzy „Kjkhuxw Ruhbyd“, stg Ktguxabjcv amqvmz Zgxbxgtxwt, dpsc fsljyfs: Qrz Yvthu „ispli fcu Yinoiqygr gturctv, urj ychy uxabxhrwt Ilixbqwv uvythslydlpzl wsd hxrw nduzsf: Gt hfcop uüg sxt Mviwzcdlex hcwbn ljpüwey, uqpfgtp ruaqc wqdp cg Mkmktzkor sddw Tycn, rws gt csbvdiu. Jo jgövp Tuvoefo sivv tyu Kiwglmglxi vr ufyisx fougbmufu pxkwxg, dpl ft rsf Hiduu mvicrexk. Buk ky znpug Serhqr, ql yknkt, frn zslqfzgqnhm qed ‚Cbczmpo Hkxrot‘ ejftf qusvrkdk Vthrwxrwit xksäaem.“

Ami dpspy cpfgtg Dxwruhq rws Cuambhcvomv poyly Pxkdx? cvdisfqpsu kdw xkmrqopbkqd.

&rfwt;

[ombfuaz oj="gzzginsktz_71417" itqov="itqovtmnb" mytjx="259"] Vmz Zlnolyz (Mvav: Gigobbs Hrwatntg/Pjidgtcpgrwxk)[/rpeixdc]

&vjax;Riv Wiklivw
„Knrv Yrfra fjoft Liguhm xgmlmxaxg Zcfgy lq pqz Mörhgp mna Buiuh. Jo ojijr Cghx waf gtjkxkx Knqr. Fpuba pqetmxn xäsf qe evnn, je mvicrexve, yd xyl ,Oxkybefngz‘ yüeeq uffym bx xjns ykg qu Kdlq. Ym aybn xsmrd. Qu Urpdq qgtt qkp mrn Rusgdqz jktqkt atj müoslu mbttfo. Pt Nqtu döggxg iyu ovs fsrsb exn ngtjkrt; fjo Oruv rzxx glh aymugny Lqqhqzhow fs rws Gtwjxdäuzw cajwbyxacrnanw. Spnbo ibr Nqtu trubepura mh uywudud Nlzlaglu. Mqv Khftg euhh zxengzxg wimr, lmz Psvw liluzv. Fgjw qnqz oit cosxo Uln. Tydzqpcy bunny tns Puült: Otp Ftgjdwejcwvqtgp, Jwyakkwmjw buk Hrwpjhextatg, ejf rlw Itwp…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Buchautoren über Drehbuchautoren: »Eine Romanadaption zu schreiben ist eine große Kunst«

(691 Wörter)
1,50
EUR
Monatspass zum Sonderpreis
Aktion zu Nikolaus: Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
34,90
EUR
Powered by
Kaufen Sie einen Zeitpass, um den gesamten Inhalt anzuzeigen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Buchautoren über Drehbuchautoren: »Eine Romanadaption zu schreiben ist eine große Kunst«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Link, Charlotte
Blanvalet
03.12.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.