Weniger Menschen kaufen E-Books

Der E-Book-Quartalsbericht des Börsenvereins für die ersten 3 Quartale 2017 bietet das bereits bekannte Bild: Obwohl der Absatz leicht steigt, nimmt der Umsatz weiter ab. Die Konsequenz: E-Books verlieren Anteile am Publikums-Gesamtmarkt.

Alle Ergebnisse im Detail:

  • Der Absatz am Publikumsmarkt (ohne Schul- und Fachbücher) lag bei 20,5 Mio E-Books. Das sind 1,7% mehr als im Vorjahreszeitraum.
  • Allerdings geht der Durchschnittspreis zurück: Käufer zahlen im Schnitt nur noch 6,29 Euro für ein E-Book (–6,1% gegenüber Vorjahr).
  • Unterm Strich sank der Umsatz um 4,6%.
  • Damit sinkt auch der Umsatzanteil von E-Books am Publikums-Gesamtmarkt leicht und liegt jetzt bei 5% (Vorjahr: 5,2%).
  • Auch die Zahl der Käufer sinkt weiter: Nur noch 3,1 Mio Menschen – und damit 7,9% weniger als im Vorjahreszeitraum – kauften E-Books. 2016 (und auch 2015) waren es in den ersten 3 Quartalen noch 3,3 Mio E-Book-Käufer.
  • Allerdings erhöhen die verbliebenen E-Book-Käufer ihren E-Book-Konsum: Die im Bericht erhobene “durchschnittliche Kaufintensität” steigt seit geraumer Zeit, in den ersten 3 Quartalen um 10,4% auf rund 7 E-Books im laufenden Jahr (Vorjahr: 6).

Die Zahlen beruhen auf dem Buch-Konsumentenpanel von GfK Entertainment mit insgesamt 25.000 Personen. Sie gelten als repräsentativ für die deutsche Wohnbevölkerung ab 10 Jahren.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Weniger Menschen kaufen E-Books"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr
  • »Viele Händler bewegen sich rechtlich auf sehr dünnem Eis«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Maxim Leo, Jochen Gutsch
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    09.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 14. Juli - 16. Juli

      Vivanti Dortmund

    2. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    3. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    4. 21. August - 25. August

      Gamescom

    5. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking