Starke Romane, aber der Wochenumsatz bleibt im Minus

In der vergangenen Woche (43. Kalenderwoche) sind die Umsätze im Buchhandel erneut unter der Marke des Vorjahres geblieben:

  • Der deutsche Gesamtmarkt lag in der 43. KW um 2,1% unter Vorjahr. In dieser Gesamtschau sind der stationäre Buchhandel, der Bahnhofsbuchhandel, einige Nebenmärkte sowie der Online-Buchhandel enthalten.
  • Der stationäre Buchhandel in Deutschland hat im Gleichtakt um 2,2% verloren.

Die Vergleichswoche des Vorjahres hatte allerdings mit fast 5% Plus auch die Latte recht hochgelegt.

Die aktuellen Zahlen liegen darunter, obwohl das Roman-Feuerwerk (hier geht es zu den Bestsellerlisten) durchaus Wirkung zeigt: Die Belletristik schneidet durchaus etwas besser ab als im vergangenen Jahr, auch das Reisesegment liegt im Plus. Unter die Nulllinie wird der Umsatz durch eine Delle der Sachbuch-Verkäufe (–10%) und in geringerem Umfang auch durch schwächere Ratgeber- und Jugendbuchzahlen gedrückt.

Das zeigt die buchreport-Wochenanalyse auf Basis der Daten von Media Control. Im aktuellen buchreport.express fehlt diese gewohnte Wochenumsatz-Rubrik, weil es durch die Feiertage zu Verzögerungen in der Datenkonsolidierung und Auswertung gab. Weitere Befunde:

  • Auch der österreichische Markt kommt mit ähnlichen Detailbefunden wie in Deutschland sowohl insgesamt als auch im stationären Sortiment auf –2%
  • Im Schweizer Markt schneidet ebenfalls die Belletristik am Besten ab, bleibt aber unter den Vorjahreswerten.

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Starke Romane, aber der Wochenumsatz bleibt im Minus"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr
  • »Viele Händler bewegen sich rechtlich auf sehr dünnem Eis«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    09.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover