Klett übernimmt niederländischen Bildungsverlag ThiemeMeulenhoff

Die auf Bildungsmedien spezialisierte Klett Gruppe baut ihre Position im niederländischen Markt aus und hat dazu den Bildungsmedienverlag ThiemeMeulenhoff übernommen. Dieser gilt als einer der großen Anbieter von Schulbüchern und digitalen Lehr- und Lernmaterialien in den Niederlanden.

„Mit dem Erwerb von ThiemeMeulenhoff kann die Klett Gruppe ihre Position und Präsenz auf wichtigen europäischen Bildungsmärkten weiter ausbauen und stärken”, sagt Vorstandssprecher Philipp Haußmann und lobt ThiemeMeulenhoff als “starken und innovativen Teilnehmer”  im niederländischen Bildungsmarkt. ThiemeMeulenhoff bedient dort mit seinem Portfolio sowohl die achtjährige Primarschule als auch die Sekundar- und Berufsschule. Mit Klett im Rücken will der Verlag jetzt seine Marktposition weiter ausbauen. Von 2013 an war der Bildungsmedienanbieter in Besitz des Investmentunternehmens ING Corporate Investments.

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Klett übernimmt niederländischen Bildungsverlag ThiemeMeulenhoff"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Digitalisierung: Keine Angst vor der Cloud!  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Verlage von Schreibrobotern profitieren können  …mehr
  • DSGVO: 90 Prozent der Betriebe in Deutschland im Rückstand  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Schätzing, Frank
    Kiepenheuer & Witsch
    2
    Klüpfel, Volker; Kobr, Michael
    Ullstein
    3
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    5
    Schirach, Ferdinand
    Luchterhand
    14.05.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten