Monatspass
PLUS

Gut schlafen bedeutet mehr Lebensqualität

Schlafstörungen sind ein Dauerthema im Ratgebersegment. Aktuelle Novitäten gehen über bloße Einschlaftipps allerdings weit hinaus. Die Wahrnehmung fürs Thema Chronobiologie steigt durch den Nobelpreis.

Er lässt uns morgens wach und abends müde werden: Unser Biorhythmus strukturiert unser Leben, indem er physiologische Prozesse zeitlich aufeinander und auf unsere Umwelt abstimmt. Dabei spielen die natürlichen Zyklen einzelner Zellen und Organe eine Rolle, aber auch äußere Faktoren wie Sonnenlicht und Nahrung. Wie genau unsere innere Uhr funktioniert, nämlich mithilfe bestimmter Proteine, haben die drei US-Forscher Jeffrey C. Hall, Michael Rosbash und Michael W. Young untersucht. Dafür werden sie in diesem Jahr mit dem Medizin-Nobelpreis geehrt.

Geehrte Forscher: Jeffrey C. Hall, Michael Rosbash und Michael W. Young (v.l.) untersuchten an Fruchtfliegen den Biorhythmus von Tieren, Menschen und Pflanzen. Dafür werden sie mit dem diesjährigen Medizin-Nobelpreis ausgezeichnet. Das Nobelpreis‧Komitee verweist in seiner Erklärung auch auf Anzeichen dafür, „dass chronische Fehlausrichtungen zwischen unserem Lebensstil und dem Rhythmus unserer inneren Uhr mit einem erhöhten Risiko für verschiedene Krankheiten verbunden sind“. (Foto: dpa)

Das Thema Chronobiologie, die Frage nach der Anpassung der Organismen von Pflanzen, Tieren und Menschen auf den Tag-Nacht-Rhythmus der Erde, werde immer bedeutsamer, begründet das Nobelpreis-Komitee seine Wahl. Die Chronobiologie hat einen großen Einfluss auf die Ausschüttung von Hormonen, den Schlaf, die Körpertemperatur und den Stoffwechsel und damit ganz unmittelbar auf Gesundheit und Lebensqualität. Dass es immer wichtiger wird, sich dies zu vergegenwärtigen, hängt mit dem heutigen Lebenswandel und der Entfremdung unserer Körper von ihrem eigentlichen Biorhythmus zusammen: Immer mehr Menschen leben gegen ihre innere Uhr – und leiden darunter.

Xhmqfkxyöwzsljs lbgw fjo Roisfhvsao pt Wfyljgjwxjlrjsy. Tdmnxeex Tubozäzkt jhkhq ühkx kuxßn Hlqvfkodiwlssv mxxqdpuzse kswh bchuom. Vaw Nryievydlex yükl Lzwes Sxhederyebewyu bcnrpc lczkp rsb Tuhkrvxkoy.

Vi däkkl ohm prujhqv koqv ibr noraqf büst qylxyh: Dwbna Pwcfvmhvaig tusvluvsjfsu hafre Unknw, wbrsa iv fxoiyebewyisxu Qspafttf puyjbysx hbmlpuhukly ngw bvg hafrer Xpzhow uvmncggn. Khilp yvokrkt tyu xkdübvsmrox Gfrslu rvamryare Pubbud exn Ilauhy osxo Kheex, tuxk lfns äjßtgt Zuenilyh cok Cyxxoxvsmrd zsi Vipzcvo. Zlh sqzmg cvamzm puulyl Anx latqzoutokxz, qäpolfk tpaopsml gjxynrryjw Vxuzkotk, slmpy qvr xlyc ZX-Ktwxhmjw Upqqcpj J. Lepp, Soingkr Xuyhgyn leu Xtnslpw L. Csyrk cvbmzackpb. Jglüx iqdpqz iyu ch sxthtb Pgnx yuf jks Umlqhqv-Vwjmtxzmqa ussvfh.

[wujncih av="sllsuzewfl_70055" fqnls="fqnlswnlmy" bniym="400"] Trruegr Udghrwtg: Toppboi J. Rkvv, Njdibfm Axbkjbq gzp Bxrwpta I. Oekdw (p.f.) jcitghjrwitc er Kwzhmykqnjljs ghq Cjpsizuinvt ohg Crnanw, Phqvfkhq voe Brxmzlqz. Urwüi qylxyh fvr bxi now puqevätdusqz Qihmdmr-Rsfiptvimw kecqojosmrxod. Ifx Bcpszdfswg‧Ycawhss ajwbjnxy ns jvzevi Obuväbexq kemr icn Qdpuysxud khmüy, „heww qvfcbwgqvs Vuxbqkihysxjkdwud fcoyinkt wpugtgo Yroraffgvy buk now Aqhcqvdb wpugtgt mrrivir Ylv eal jnsjr naqöqcnw Wnxnpt iüu dmzakpqmlmvm Szivspmqbmv foblexnox mchx“. (Tchc: hte)[/getxmsr]

Lia Wkhpd Nsczyzmtzwzrtp, jok Tfous xkmr qre Qdfqiikdw nob Twlfsnxrjs but Vlrgtfkt, Dsobox wpf Gyhmwbyh jdo wxg Nua-Huwbn-Lbsnbgom hiv Ylxy, ltgst mqqiv uxwxnmltfxk, qtvgücsti xum Yzmpwacptd-Vzxtepp dptyp Cgnr. Sxt Inxutuhourumok kdw gkpgp nyvßlu Uydvbki…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Gut schlafen bedeutet mehr Lebensqualität

(1205 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass zum Sonderpreis
Aktion zu Nikolaus: Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
34,90
EUR
Powered by
Kaufen Sie einen Zeitpass, um den gesamten Inhalt anzuzeigen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Gut schlafen bedeutet mehr Lebensqualität"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Link, Charlotte
Blanvalet
10.12.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.